Alle Kategorien
Suche

Serviettenformen - zwei einfache Falttechniken zum Nachmachen

Serviettenformen - zwei einfache Falttechniken zum Nachmachen2:47
Video von Lars Schmidt2:47

Wollen Sie Ihre Gäste mit einer besonderen Tischdekoration überraschen? Sie können mithilfe verschiedener Serviettenformen Ihren Tisch romantisch, feierlich oder luxuriös gestalten. Die Art, wie eine Serviette gefaltet ist, verleiht Ihrem Tisch die besondere Note. Mithilfe dieser zwei Falttechniken gelingt es auch Ihnen, bei Ihren Gästen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Was Sie benötigen:

  • Servietten
  • Schere
Bild 0

Serviettenformen für feierliche Anlässe

Für einen besonders feierlich gestalteten Tisch eignet sich als Serviettenform die Serviettenrose. Diese können Sie in einer Farbe Ihrer Wahl falten. Für feierliche Anlässe wie Hochzeiten, eine Kommunion etc. sieht ein schlichtes Weiß sehr elegant aus, für Geburtstage und sonstige Feiern kann man eine Farbe nehmen.

  1. Als Erstes legen Sie eine gefaltete Serviette vor sich auf den Tisch, wobei sich die geschlossene Seite oben und die halb geschlossene links befindet.
  2. Dann schneiden Sie an der linken Seite einen ca. 0,5-1 cm breiten Streifen ab, den Sie aber für später aufbewahren.
  3. Anschließend klappen Sie die Serviette (nach oben) auseinander, sodass ein länglicher Serviettenschlauch entsteht.
  4. Nun falten Sie die Serviette von unten beginnend in ca. 2 cm breiten Streifen, wie eine Ziehharmonika, zusammen und halten diese Ziehharmonika fest, damit sie nicht auseinanderbricht.
  5. Dann suchen Sie die Mitte der Ziehharmonika und binden den Streifen, den Sie vorher abgeschnitten hatten, um die Mitte und machen einen Knoten.
  6. Sie legen das entstandene Gebilde auf den Tisch und zupfen nun vorsichtig die erste Serviettenschicht an einer Seite zur Mitte hin hoch, dann die nächste Schicht, insgesamt sind es bei dreilagigen Servietten sechs Schichten.
  7. Das Gleiche machen Sie mit der anderen Seite und fertig ist eine der schönsten Serviettenformen.
Bild 2

    Tischdekoration aus Servietten für romantische Anlässe

    Für romantische Tischdekorationen eignet sich das Serviettenherz, eine der einfachsten Serviettenformen. Dieses sieht sehr schön in roter Farbe aus.

    1. Um das Herz zu falten, legen Sie die Serviette vor sich auf den Tisch und breiten Sie einmal auseinander.
    2. Dann halbieren Sie die Serviette am Mittelbruch und rollen die linke Hälfte der Serviette zur Mitte hin.
    3. Dasselbe machen Sie mit der rechten Hälfte.
    4. Anschließend stellen Sie das Herz auf dem Teller auf und fertig ist Ihre Tischdeko!
    Bild 5

        Bild 8
        Bild 8

        Verwandte Artikel

        Redaktionstipp: Hilfreiche Videos