Alle Kategorien
Suche

Sentry - Wissenswertes über den unbekannten Superhelden

Wer schon alle Marvel Comics gelesen hat und auf der Suche nach etwas noch Unbekannten ist, der sollte sich "Sentry" einmal ansehen. Dieser unbekannte Held taucht aus dem Nichts auf und stellt die bisherige Geschichte ein Stückchen auf den Kopf. Ein spannender Lesespaß!

Ein unbekannter Superheld.
Ein unbekannter Superheld.

Worum geht es bei Sentry?

  • Die Geschichte von Sentry handelt von einem Superhelden, der vergessen hat, dass er ein Superheld ist. In seinem momentanen Leben hat er so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Robert Reynolds, so ist sein bürgerlicher Name, ist kurz davor, seine Frau zu verlieren. Er ist ein Säufer und ein Versager auf ganzer Linie. Doch in einer stürmischen Nacht fallen Bruchstücke seiner Vergangenheit in sein Gedächtnis und er beginnt, sich zu erinnern. Denn er war ja gar nicht immer dieser Versager. Nein, früher einmal war er Sentry, vielleicht der mächtigste Superheld, den es jemals auf Erden gab!
  • Und Sentry war nicht nur ein mächtiger Superheld, er war auch für viele andere Superhelden Lehrmeister und Vorbild. Sein bester Freund war Mister Fantastic. Aber was war nur geschehen, dass all das Vergangenheit war? Um dieses Rätsel zu lösen, geht Sentry auf die Suche nach seiner Vergangenheit.
  • In New York trifft er auf seinen alten Freund Reed Richards. Auch Richards kann sich nicht an die Vergangenheit erinnern.
  • Während dessen wird die Welt von schlimmen Katastrophen heimgesucht. Denn eines der schrecklichsten Wesen überhaupt ist zurückgekehrt: Der Void, der Schatten.
  • Sentry begibt sich auf die Suche nach den anderen Superhelden, um gemeinsam gegen den Void zu kämpfen.
  • Reed Richards forscht in eine andere Richtung. Er hat ein altes Video-Band gefunden, von dem Sentry berichtet, dass wenn er das Video sehen sollte, alle kurz vor dem Tod stehen werden. Richards Recherche dazu führt ihn zu Doktor Strange. Dieser beschwört Richards, mit dem Nachforschen aufzuhören. Denn er selber sei es gewesen, der dieses Video in Auftrag gegeben hat. In einem kurzen Blick in die Vergangenheit, den Richards von Doktor Strange erhält, sieht er, dass er den Doktor dazu veranlasst hatte, ihm seine Erinnerungen zu rauben.
  • Um nicht zu viel zu verraten, sei gesagt, dass es auch im weiteren Verlauf sehr spannend bleibt. Eine endgültige Auflösung aller Handlungsstränge ist wirklich erst am Ende zu erwarten und somit wartet auf jeden Comic-Fan ein packendes Abenteuer!

Entstehung des Superhelden

  • Um auch der Entstehung dieses Superhelden ein Geheimnis zu verleihen, spielt der Autor mit der Entstehungsgeschichte. Demnach sollte Sentry noch vor den eigentlichen Begründern, den Fantastischen Vier, entstanden sein. Allerdings sollte der Zeichner sein Werk nicht veröffentlichen, sondern erst seine Erbin habe das Comic an den Verlag geschickt. Aber diese Entstehungsvariante stellte sich später als falsch heraus.
  • Sentry ist eine neue Erfindung von Jenkins und erschienen von 2000 bis 2001, als Miniserie. 
  • Das Besondere an Sentry ist, dass niemand ihn kennt und er doch eine wichtige Rolle im Kreis der Superhelden einnimmt. Wie ein verschollener Bruder, der auf einmal wieder heimkehrt. Hervorzuheben ist vor allem die Beziehung, die er zu so wichtigen Figuren wie X-Men, Hulk oder auch Spider Man hat. Er war nicht nur gut mit ihnen bekannt, sondern war für alle Unterstützer und gar Förderer.
  • Mit Sentry ist seinem Erfinder Paul Jenkins ein kleiner Geniestreich gelungen, denn er bindet den unbekannten Superhelden perfekt in ein Geschehen ein, dass es längst vor ihm gab.
Teilen: