Alle Kategorien
Suche

Senseo zieht kein Wasser mehr - was tun?

Sie lieben Ihre Senseo-Maschine, denn diese versorgt Sie mit einem feinen Kaffee. Nun möchte Ihre Maschine allerdings nicht mehr, wie Sie wollen, denn sie zieht kein Wasser mehr - und ohne Wasser, gibt es auch keinen Kaffee.

Wie Sie vorgehen, damit Sie nicht auf Ihren geliebten Senseo-Kaffee verzichten müssen
Wie Sie vorgehen, damit Sie nicht auf Ihren geliebten Senseo-Kaffee verzichten müssen

Wenn die Senseo-Maschine kein Wasser mehr zieht

  • Wenn Ihre Senseo-Maschine kein Wasser mehr zieht, so sollten Sie erst einmal überlegen, ob Sie etwas anderes als sonst bei der Kaffeezubereitung gemacht haben. Haben Sie etwa den fatalen Fehler gemacht, den Tank anstelle von Wasser mit Milch zu füllen? Hier könnte das Problem liegen. Der Tank der Senseo-Maschinen ist nur mit Wasser zu füllen. Sollten Sie wirklich Milch in den Tank gegeben haben, ist dies höchstwahrscheinlich der Grund dafür, warum Ihre Maschine streikt. Wenn dies der Fall sein sollte, so liegen die Chancen hier eher schlecht. Denn auch wenn die Maschine wieder funktionieren sollte, so werden Sie schon bald einen unangenehmen Geruch wahrnehmen, denn die Milch hat sich in Ihrer Maschine eingelagert und dieser Geruch lässt sich nicht mehr entfernen.
  • Es könnte auch sein, dass Sie den Tank beim Brühvorgang des Kaffees frühzeitig entfernt haben. Deshalb hat Ihre Maschine sehr viel Luft gezogen und daher zieht sie kein Wasser mehr. Doch dieses Problem lässt sich leicht beheben. Entfernen Sie den Wassertank und geben Sie ein wenig Wasser in das Loch des Tankventils. Wenn Sie dann den befüllten Tank wieder anbringen, sollte Ihre Kaffeemaschine wieder funktionieren.
  • Es könnte allerdings auch sein, dass das Ventil klemmt und die Maschine deshalb kein Wasser mehr zieht. In diesem Fall drücken Sie einfach ein paar Mal auf das Ventil. Wenn Sie dann den befüllten Wassertank wieder angebracht haben, drücken Sie auf den Knopf zur Kaffeezubereitung. Und normalerweise läuft Ihre Senseo-Maschine dann wieder einwandfrei.

Weitere Ursachen für den Defekt

  • Überprüfen Sie noch einmal, ob der Deckel auch wirklich geschlossen ist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, ist dies höchstwahrscheinlich der Grund dafür, dass Ihre Senseo-Maschine kein Wasser mehr zieht. Achten Sie folglich darauf, dass der Deckel fest geschlossen ist, und so können Sie dem Problem aus dem Weg gehen.
  • Wenn Ihre Senseo-Maschine kein Wasser mehr zieht, kann es auch sein, dass der Wassertank einen Defekt aufweist. Genauer gesagt könnte es an dem Dichtungsring liegen, der sich unterhalb des Wassertankes befindet. Ist jener defekt, so sollten Sie sich einen neuen Dichtungsring für Ihren Wassertank zulegen.
  • Falls all diese Methoden nicht helfen und die Senseo-Maschine weiterhin kein Wasser zieht, so wäre es am sinnvollsten, sich eine neue Kaffeemaschine zuzulegen, da die Reparaturkosten meist höher ausfallen, als wenn Sie sich ein neues Modell kaufen. Wenn Sie allerdings noch innerhalb der Garantie sind, so können Sie die alte Maschine gegen eine funktionstüchtige eintauschen.

Wichtig ist auch, dass Sie Ihre Senseo-Maschine gut pflegen. Sollte das Wasser sehr kalkhaltig sein, so entkalken Sie Ihre Maschine regelmäßig mit zum Beispiel Essigsäure. Dies sorgt nicht nur dafür, dass die Maschine frei von Kalk ist, sondern auch, dass sie auch bei der Kaffeezubereitung nicht so laut ist.

Teilen: