Alle Kategorien
Suche

Senseo geht nicht an - so beheben Sie den Fehler

Senseo geht nicht an - so beheben Sie den Fehler1:23
Video von Liane Spindler1:23

Sie besitzen eine Senseo und diese geht nicht mehr an? Wie Sie Ihre Senseo wieder in Betrieb nehmen und Störungen zukünftig minimieren, verrät die Anleitung!

Was Sie benötigen:

  • etwas Werkzeug
  • Entkalker

Senseo geht gar nicht an

  • Wenn Ihre Senseo gar nicht geht, dann kann dies auf ein defektes Kaltgerätekabel zurückzuführen sein. Das Kaltgerätekabel ist das Kabel, welches an die Steckdose angeschlossen wird. Falls Sie noch Garantieansprüche haben, sollten Sie die Senseo einfach umtauschen. Ist Ihre Maschine schon älter als 2 Jahre, dann tauschen Sie das Kaltgerätekabel aus. Dieses gibt es für wenige Euro im Baumarkt. Achtung: Lassen Sie den Austausch von jemandem machen, der sich damit auskennt.
  • Die Platine des Gerätes kann ebenfalls defekt sein, beispielsweise durch einen Überspannungsschaden. Der Austausch würde sich in diesem Fall nicht lohnen. Tauschen Sie das Gerät in diesem Fall ebenfalls um. Wenn keine Garantieansprüche mehr vorliegen, müssen Sie eine Neuanschaffung ins Auge fassen.

Senseo blinkt, funktioniert aber nicht

  • Wenn das Licht blinkt, die Maschine aber nicht startet, liegt es in den meisten Fällen am Wassertank. Nehmen Sie den Wassertank ab, leeren Sie diesen und füllen Sie ihn dann wieder bis zur Markierung mit Wasser. Stecken Sie den Tank wieder auf und drücken Sie diesen fest.
  • Sollte auch dieses Vorgehen keine Abhilfe schaffen, dann kann es auch an dem im Tank befindlichen Schwimmer liegen. Dieser misst den Wasserstand. Sollte dieser klemmen, dann bekommt die Maschine ein falsches Signal (kein Wasser) und streikt. Nehmen Sie daher den Behälter heraus und schütteln diesen. Wenn sich der Schwimmer bewegt, dann versuchen Sie erneut, die Maschine zu starten.
  • Falls auch dies nicht funktioniert und die Maschine immer noch nicht geht, dann kann es auch noch an der Klappe, sprich dem Deckel, liegen. Überprüfen Sie, ob die richtigen Einsätze für die Anzahl der Pads in der Maschine sind und ob sich der Deckel richtig schließen lässt.

Die Senseo pflegen

  • Eine regelmäßige Pflege der Senseo ist sehr wichtig. Benutzen Sie daher einen für solche Geräte erhältlichen Entkalker. Beachten Sie die Anwendungshinweise des Herstellers.
  • Wenn Sie die Maschine nicht regelmäßig benutzen, dann sollten Sie diese zumindest einmal pro Woche in Betrieb nehmen, damit das in den Leitungen verbliebene Wasser nicht schimmelt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos