Alle Kategorien
Suche

Senseo entkalken mit Essig? - So kann es gelingen

Welches Mittel ist das richtige, um eine Senseo zu entkalken? Ist Essig die richtige Wahl oder macht dieser die Maschine kaputt? Erfahren Sie hier, wie Sie eine Senseo korrekt entkalken.

Kaffeegenuß ohne Kalkablagerungen
Kaffeegenuß ohne Kalkablagerungen

Senseo entkalken mit Essig - das gilt es zu beachten

Dürfen Sie eine Senseo mit Essig entkalken? Diese Frage wird oft gestellt und ein Blick in die Bedienungsanleitung verrät die Lösung. Vom Hersteller wird davor gewarnt, die Senseo mit Essig zu entkalken, da dieser die Gummidichtungen zerstört und die Kaffeemaschine kaputt geht. Damit Sie Ihre Garantieansprüche nicht verlieren und Sie lange an Ihrer Senseo Freude haben, sollten Sie also lieber einen Entkalker auf Zitronensäurebasis oder Zitronensäure verwenden.

So entkalken Sie die Senseo richtig

Wenn Sie nun die Senseo entkalken möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Befüllen Sie zunächst den Wassertank Ihrer Senseo-Kaffeemaschine zu einem Drittel mit Zitronensäure und zu zwei Dritteln mit kaltem Wasser. Verwenden Sie einen Entkalker, halten Sie sich an die Gebrauchsanweisung.
  2. Legen Sie ein benutztes Kaffeepad oder ein wiederbefüllbares Leerpad in das Padfach ein und verschließen dieses wie gewohnt.
  3. Stellen Sie ein großes Gefäß oder eine große Kaffeetasse unter die Maschine.
  4. Drücken Sie die Taste, welche Sie auch zum Kaffeekochen drücken, und warten Sie, bis das Entkalkerwasser durchgelaufen ist.
  5. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis alle Flüssigkeit aus dem Wassertank durchgelaufen ist. Nun ist Ihre Senseo entkalkt.

Die Reinigung der Senseo nach dem Entkalken

Damit Ihr Kaffee nicht nach Entkalker schmeckt, sollten Sie Ihre Senseo nach dem Entkalkungsvorgang gründlich reinigen.

  1. Spülen Sie den Wassertank aus und befüllen Sie ihn mit kaltem Wasser bis zur maximalen Markierung.
  2. Lassen Sie die Füllung des Wassertanks komplett durch die Maschine laufen, damit alle Rückstände entfernt werden.
  3. Spülen Sie alle herausnehmbaren Teile (z. B. Padhalter) mit klarem Wasser ab.
Teilen: