Alle Kategorien
Suche

Sendersuchlauf beim Panasonic Viera - so geht's

Sendersuchlauf beim Panasonic Viera - so geht's2:56
Video von Andreas Harr2:56

Beim Panasonic Viera können Sie über das Menü schnell und einfach einen neuen Sendersuchlauf durchführen lassen, um dadurch neue Sender finden zu lassen. Wie Sie dies machen können, erfahren Sie hier.

Sendersuchlauf durchführen lassen

Beim ersten Einschalten Ihres Panasonic-Viera-Fernsehers wird automatisch nach dem Festlegen der Sprache und des Langes ein Sendersuchlauf durchgeführt, der circa 30 Minuten dauert. Diesen können Sie allerdings auch später noch einmal starten lassen, falls beim ersten Mal nicht alle Sender gefunden wurden oder sich Ihr Anschluss geändert haben sollte.

  1. Schalten Sie dafür zunächst Ihren Panasonic Viera an.
  2. Drücken Sie dann rechts oben auf die Taste "TV" und wählen Sie DVB-Typen aus, also DVB-S, DVD-T oder DVB-C.
  3. Drücken Sie dann links oben auf die "Menu"-Taste.
  4. Gehen Sie zur Kategorie "Setup" und öffnen Sie diese mit der "OK"-Taste.
  5. Drücken Sie die Taste "Nach unten", um zum Punkt "Tuning-Menü DVB-X" zu gelangen, wobei "X" für Ihren DVD-Typen steht, und drücken Sie auf "OK".
  6. Wählen Sie dann "Auto Setup" aus.
  7. Bei DVB-S müssen Sie nun gegebenenfalls den Satelliten ändern und bei Programmsuche "Schnell" (Frequenz Ihres Satelliten) oder "Komplett" (gesamter Frequenzbereich) einstellen. Bei DVB-C und DVB-T müssen Sie lediglich die Programmsuche festlegen.
  8. Drücken Sie dann auf "OK", um den Sendersuchlauf zu starten, der zwischen 10 und 30 Minuten dauern kann.

Sobald der Sendersuchlauf beendet ist, wird Ihr Panasonic Viera neu gestartet und Sie können dann Ihre neue Sender betachten.

Senderliste beim Panasonic Viera sortieren

Falls nach dem Sendersuchlauf die Senderliste nicht Ihren Wünschen entsprechen sollte, können Sie diese beim Panasonic Viera schnell bearbeiten.

  1. Dazu müssten Sie zunächst das "Tuning-Menü" aufrufen, wie Sie es in den vorherigen Schritten 1 bis 5 gemacht haben.
  2. Wählen Sie dann "Senderliste" aus und öffnen Sie die Funktion mit "OK".
  3. Um einen Sender zu verschieben, müssen Sie meistens auf die grüne Taste drücken, die gewünschte Position angeben und dann erneut auf die grüne Taste drücken.
  4. Wenn Sie den Sendernamen bearbeiten möchten, müssen Sie die blaue Taste drücken, denn gewünschten Namen eingeben, der allerdings nur maximal fünf Zeichen lang sein darf, dann auf "OK" und anschließend auf "Back/Return" (rechts neben "OK") drücken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos