Alle Kategorien
Suche

Semmelknödel im Dampfgarer kochen - so funktioniert's

Semmelknödel im Dampfgarer kochen - so funktioniert's1:59
Video von Lars Schmidt1:59

Semmelknödel müssen nicht gekocht werden, denn Sie können sie sogar sehr gut in einem Dampfgarer zubereiten. Die Semmelknödel werden dabei sogar lockerer als im Wasser.

Was Sie benötigen:

  • Für 10 Knödel:
  • 8 Semmeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • Bauchspeck
  • Petersilie
  • Butter
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Vorteil der Zubereitung von Semmelknödeln mit Dampf

  • Die klassische Zubereitung von Knödeln aus Brot- oder Semmelwürfeln ist im Dampf. So war es früher üblich, die Serviettenknödel mit der Serviette an den Henkeln des Topfes festzubinden und diese so im Dampf zu garen. Erst später wurde der Teig durch Zugabe von Mehl verändert, dass er im Wasser schwimmend gekocht werden konnte.
  • Semmelknödel zerfallen im Wasser recht leicht, besonders wenn Sie dieses zu heftig kochen lassen oder wenn Sie den Teig nicht ausreichend quellen ließen. Dieses Problem gibt es im Dampfgarer nicht.
  • Die Vorstellung, dass Semmelknödel im Dampfgarer fade schmecken, weil diese nicht das Salz aus dem Kochwasser aufnehmen können, ist falsch. Das Kochwasser wird gesalzen, damit dieses nicht das Salz aus dem Kloßteig schwemmen kann. Dampf schwemmt kein Salz aus, also ist diese Angst unbegründet.

Rezept für Semmelklöße, die im Dampfgarer zubereitet werden

Sie können alle Semmelklöße einfach im Dampfgarer zubereiten. Kochbeutelklöße müssen Sie aber zuvor in warmem Salzwasser quellen lassen. Da im Dampfgarer die Semmelknödel nicht zerfallen können, ist es möglich, auf die Zugabe von Mehl zu verzichten.

  1. Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel und schwitzen Sie diese mit etwas Butter und, wenn Sie mögen, mit fein gewürfeltem Bauchspeck an.
  2. Hacken Sie die Petersilie fein und würfeln Sie die Brötchen. Geben Sie das Brot in eine Schüssel.
  3. Erwärmen Sie die Milch, bis sie fast kocht, und schütten Sie diese über die Brotwürfel. Geben Sie die Zwiebeln bzw. die Zwiebel-Speck-Mischung dazu, ebenso die Petersilie.
  4. Lassen Sie alle Zutaten etwa eine halbe Stunde quellen, bevor Sie die Eier und die restlichen Gewürze untermengen und den Teig gut durchkneten. Wenn er zu fest erscheint, geben Sie noch etwas Milch dazu.
  5. Formen Sie zehn Knödel daraus und legen Sie diese in den Dampfgarer. Lassen Sie die Semmelknödel für 25 Minuten im Dampfgarer. Wählen Sie die Einstellung Dampf bzw. Vitalstufe. Garen sie also nur mit Dampf, nicht mit Heißluft.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos