Alle Kategorien
Suche

Semerrolle vom Kalb zubereiten - so geht's

Die Semerrolle ist ein Teil vom Schwanzstück vom Kalb. Es wird unter anderem auch Schwanzrolle genannt und ist der äußere Mittelteil, der oben am Schwanz liegt. Das Fleisch ist sehr zart und ohne Sehnen, eignet sich aber nicht zum schnellen Garen.

Die Semerrolle ist ein feiner Braten.
Die Semerrolle ist ein feiner Braten.

Was Sie benötigen:

  • 1500 g Semerrolle
  • 500 ml Rotwein
  • 500 ml Weißwein
  • 100 ml Portwein
  • 200 g Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • ¼ Sellerie
  • 1 Msp. Kardamom
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Orange
  • 300 g Speck
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zimt
  • Speisestärke

Aus der Semerrolle können Sie einen leckeren und schmackhaften Braten machen, der nach dem Garen zart wie Butter ist.

Die Semerrolle zubereiten

  1. Damit aus der Semerrolle ein leckerer Braten wird, benötigen Sie noch einige Zutaten, in denen Sie das Fleisch für einen Tag lang einlegen.
  2. Geben Sie die Semerrolle zusammen mit dem zerkleinerten Knoblauch, den zerteilten Möhren und der in kleine Stückchen geschnittenen Sellerie in eine große Schüssel.
  3. Geben Sie dann den Portwein, den Rotwein und den Weißwein dazu. Lassen Sie das Kardamom und die Lorbeerblätter in die Flüssigkeit sinken und decken Sie alles gut zu.
  4. Nachdem die Semerrolle gut gezogen ist, nehmen Sie das Fleisch heraus und gießen die Flüssigkeit durch ein Sieb.
  5. Geben Sie dann den Saft einer Orange in die Weinmischung und lassen Sie die Flüssigkeit aufkochen.

Die Semerrolle fertig garen

  1. Legen Sie das Fleisch mittig in einen großen Bräter und heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor.
  2. Gießen Sie die Flüssigkeit zu dem Fleisch und schieben Sie den Bräter auf der mittleren Schiene in den Backofen, sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist.
  3. Nach einer Stunde geben Sie den in hauchdünne Streifen geschnittenen Speck zu dem Fleisch und drosseln die Temperatur um 50 Grad.
  4. Lassen Sie die Semerrolle nun für weiter zwei Stunden garen und holen Sie das Fleisch dann aus dem Ofen.
  5. Wickeln Sie das noch heiße Stück Fleisch in Alufolie ein und legen es auf einen Teller.

Den Braten lecker anrichten

  • Mit dem Pürierstab wird nun der Soßenfond fein püriert und die Soße anschließend mit Pfeffer, Salz und etwas Zimt abgeschmeckt.
  • Wenn nötig, dann können Sie die Soße noch mit etwas Speisestärke anbinden.
  • Schneiden Sie die Semerrolle dann in ca. 2 cm dicke Scheiben und richten Sie das Fleisch mit der Soße an.

Dazu schmecken herzhafte Speckknödel, Bohnengemüse und ein frischer Salat aus Tomaten sehr gut.

Teilen: