Alle Kategorien
Suche

Selleriesalat roh zubereiten - Wissenswertes über Rohkost

Selleriesalat roh zubereiten - Wissenswertes über Rohkost1:25
Video von Lars Schmidt1:25

Selleriesalat können Sie ebenso roh zubereiten, wie viele andere Gemüse auch. Es gibt nur wenige Gemüse die Sie roh nicht essen sollten, weil sich in nicht gegarten Gemüsen Giftstoffe befinden.

Was Sie benötigen:

  • Freude an gesunder Ernährung
  • Rezept für Sellerierohkost mit Früchten und Nüssen (für 4 Personen):
  • 1/4 Knolle Sellerie
  • 2 große Möhren
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 200 Milliliter Birnensaft
  • 12 Walnusshälften
  • 125 Gramm Naturjoghurt

Selleriesalat ist roh zubereitet ein Genuss.

So schmeckt Selleriesalat roh sehr lecker

  • Damit Sie Sellerie leicht essen können, und Sie nicht die Lust auf das Gemüse verlieren, weil Knollensellerie schwer zu kauen ist, sollten Sie eine feine Raffel besitzen.
  • Sellerie wird umso schmackhafter, je feiner Sie die Knolle raspeln. Raspeln Sie den Sellerie aber nicht so fein, dass sich zu viel Saft bildet, dann wird der Geschmack strenger, weil die ätherischen Öle aus der Knolle gepresst werden.
  • Günstig für Sie ist es, wenn Sie die Sellerieknollen so fein raspeln, wie Sie es auch für einen Gurkensalat machen würden.
  • Damit Knollensellerie roh auch lecker schmeckt, sollten Sie immer auch süßliche Zutaten mit in Ihrem Salat verwenden. Passend sind Möhren, Äpfel, Birnen oder auch Orangen, Ananas und Mango.

Ein Rezept für Sellerierohkost mit Früchten und Nüssen

Ein ernährungsphysiologisch vollwertiges und ausgeglichenes Rezept für eine Sellerierohkost, die auch lecker schmeckt.

  1. Schälen Sie die Sellerieknolle und die Möhren und raffeln Sie das Gemüse fein.
  2. Schälen Sie die Birne und den Apfel, und raffeln Sie das Obst genauso fein wie das Gemüse.
  3. Vermischen Sie alle festen Zutaten miteinander.
  4. Zerkleinern Sie die Walnusshälften auf einem Schneidbrett grob.
  5. Geben Sie die Nüsse in eine kleine Pfanne und rösten Sie die Kerne so lange, bis sie leicht Farbe annehmen.
  6. Nehmen Sie die Pfanne dann sofort vom Herd und geben Sie die Walnüsse auf einen Teller.
  7. Lassen Sie die Nüsse etwas auskühlen.
  8. Vermengen Sie nun den Birnensaft mit dem Joghurt.
  9. Rühren Sie die gerösteten Nüsse und den Birnenjoghurt gleichmäßig unter Ihren Selleriesalat.

Außer Kartoffeln und grünen Bohnen können Sie fast alle Gemüse roh verwenden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos