Alle Kategorien
Suche

Selber Perücken basteln - so geht's mit Wollfäden

Zu einem guten Karnevalskostüm gehört in den meisten Fällen auch eine Perücke. Es gibt viele Arten, selber Perücken zu basteln, aber die einfachste und schnellste darunter ist wohl die Haarpracht aus Wollfäden. Mit wenig Material und in kurzer Zeit stellen Sie Ihre Kopfbedeckung her.

Zu Karnevalskostümen können Sie mit einfachen Mitteln selber Perücken basteln
Zu Karnevalskostümen können Sie mit einfachen Mitteln selber Perücken basteln

So stellen Sie eine Perücke aus Wollfäden her

    1. Um selber Perücken aus Wolle zu basteln, benötigen Sie zunächst eine Kopfbedeckung, an der Sie später die Haare aus Wolle anbringen können.
    2. Nehmen Sie entweder eine farblich passende Bademütze oder Filzkappe, also schwarz zu schwarzen Haaren oder rot zu roten Haaren. Die Basis der Perücke soll möglichst nicht ins Auge fallen.
    3. Sie können sich auch aus dem passenden Stoff ganz einfach eine Kopfbedeckung nähen. Schneiden sie die passende Größe zu und nähen Sie rundherum einen Gummifaden ein, der etwas kleiner ist, als Ihr Kopfumfang.
    4. Auf Mütze oder Kappe kleben Sie nun Wollfäden in entsprechender Länge und Farbe und schneiden anschließend die Wollfäden unten gerade. Selbstverständlich können Sie für manche Verkleidungen  Perücken mit unterschiedlicher Haarlänge basteln.
    5. Falls Sie die Haare besser befestigen wollen, so ziehen Sie sie mit einer Nadel durch die Bademütze oder Filzkappe durch und verknoten den Wollfaden innen. Durch ein Innenfutter in der Mütze sitzen Perücken bequemer, da dieses den Kopf vor dem Druck durch die Knoten schützt.

    Basteln Sie als Kopfbedeckung einen Hut mit Haaren

    • Gehört zu Ihrem Kostüm ein Hut, so können Sie ganz einfach Perücken mit Hut selber basteln.
    • Ziehen Sie mit einer Nadel Wollfäden durch das Hutband, die doppelt so lang sind, wie die Haare werden sollen. Wenn Sie den Faden zur Hälfte durchgezogen haben, verknoten Sie ihn, sodass der Wollfaden nicht mehr weiter gezogen werden kann.
    • Wollen Sie Ihren Hut später auch noch ohne Haare tragen, so nähen Sie die Wollfäden an ein Stirnband aus dünnem Stoff und setzen Sie den Hut darauf. Solche Perücken können Sie auch zu Hüten in verschiedenen Farben oder unter einer bunten Zipfelmütze tragen
    Teilen: