Alle Kategorien
Suche

Sekundenkleber aus der Couch entfernen - so geht's

Sekundenkleber ist sehr hartnäckig - das soll er auch sein. Wenn er jedoch versehentlich auf der Couch gelandet ist, lassen sich Flecken aus der Couch folgendermaßen entfernen.

Flecken auf der Couch sind ärgerlich.
Flecken auf der Couch sind ärgerlich.

Nitromethan - Sekundenkleber mit Lösungsmittel entfernen

Sekundenkleber können sie mit Lösungsmitteln aus der Couch entfernen. Am besten lässt sich Sekundenkleber mit Nitromethan lösen. Mit Nitromethan können Sie Sekundenkleberflecken auf der Stoff- und der Ledercouch entfernen.

  1. Geben Sie das Nitromethan auf ein Stück alten Stoff, ein Wattestäbchen, einen Putzlappen oder Lumpen und prüfen Sie zunächst an unauffälliger Stelle die Farbechtheit.
  2. Es besteht die Gefahr, dass das Nitromethan den Stoff Ihrer Couch ausbleicht, also gehen Sie umsichtig vor. Reiben Sie dann in vorsichtigen, kreisenden Bewegungen mit dem getränkten Lumpen über den Sekundenkleberfleck.
  3. Versuchen Sie dabei das Einatmen der Dämpfe zu vermeiden, denn wie alle anderen Lösungsmittel-Dämpfe ist auch Nitromethan gesundheitsschädlich. Daher sollten Sie den Fleck noch mit einem sauberen, in Wasser getränkten Lumpen auswaschen, nachdem der Sekundenkleber entfernt wurde.
  4. Wenn Sie eine Ledercouch besitzen, dann sollten Sie die betreffende Stelle zudem mit einer Lederpflegecrème einfetten, damit das Leder keinen Schaden davonträgt und nicht trocken wird.

Alternative Möglichkeiten der Couchreinigung

  • Eine Alternative zu Nitromethan ist Acetonlösung. Aceton ist oft in Nagellackentferner vorhanden, kann aber auch in einem reinen Zustand erworben werden, zum Beispiel in der Apotheke. Doch Vorsicht: Aceton ist feuergefährlich. Daher sollten Sie die Acetonlösung nicht mit brennenden Zigaretten, Feuerzeugen, brennenden Kerzen etc. in Berührung kommen lassen.
  • Gehen Sie bei der Entfernung des Sekundenkleberfleckens ebenso vor, wie oben mit dem Nitromethan beschrieben. Auch Aceton sollte nicht eingeatmet werden. Wenn Sie Kinder haben, schicken Sie sie aus dem Raum und lüften Sie gut.
  • Die allerletzten noch vorhandenen Klebereste können Sie mit einem Föhn auf höchster Stufe oder einer Heißluftpistole entfernen. Eine Heißluftpistole können Sie ggfs. beim Automechaniker Ihres Vertrauens ausleihen und damit auf den Fleck halten.
Teilen: