Alle Kategorien
Suche

Seitenladefehler bei Firefox - so finden Sie die Ursache und beheben den Fehler

Seitenladefehler bei Firefox - so finden Sie die Ursache und beheben den Fehler2:03
Video von Steven Selig2:03

Wenn sich statt der erwarteten Website nur eine weiße Fläche mit der Meldung "Seitenladefehler" auf Ihrem Computerbildschirm öffnet, kann das verschiedene Ursachen haben. Entsprechend Ihrer Detektivarbeit am PC ergeben sich verschiedene Lösungsansätze für dieses Problem.

Seitenladefehler - Problem Firefox

  1. Öffnen Sie einen neuen Tab und rufen eine Webseite auf, die sich zuverlässig und sicher öffnen lässt, also zum Beispiel Google oder die Seite einer großen Tageszeitung.
  2. Können Sie diese Seite aufrufen, so tritt das Problem "Seitenladefehler" also nur bei bestimmten Websites auf. 
  3. Typisch für dieses Problem sind Fehlermeldungen wie "Datenübertragung unterbrochen", "Netzwerk-Zeitüberschreitung" oder "Verbindung unterbrochen".
  4. Löschen Sie zunächst den Cache von Firefox. Gehen Sie hierzu auf den Menüpunkt "Extras" und löschen hier die "neuste Chronik".
  5. Löschen Sie nun die Cookies. Lassen Sie sich die Chronikdaten anzeigen. Setzen Sie ein Häkchen bei "Cookies" und "Cache". Bestätigen Sie mit "Jetzt löschen".
  6. Hilft Ihnen dies nicht, könnte ein Problem mit der Website, die Sie aufrufen möchten, für den Seitenladefehler verantwortlich sein. Warten Sie einige Minuten und laden Sie die Seite dann neu.

Weitere Fehler beim Aufrufen von Websites

  1. Öffnen Sie die Website in einem anderen Browser, etwa Internet Explorer oder Opera. Bekommen Sie hier Fehlermeldungen wie "Server nicht gefunden", könnte eine technische Ursache oder der DNS-Server selbst dahinterstecken.
  2. Wenn Sie einen neuen Router installiert haben, überprüfen Sie die Einstellungen. Überprüfen Sie, ob die Internetverbindung ohne den Router funktioniert. 
  3. Wenn dies ohne Erfolg bleibt, prüfen Sie, ob der DNS-Server - eine Art riesiges Adressverzeichnis, das alle ankommenden Anfragen verwaltet - überlastet ist. 
  4. Überprüfen Sie, ob Sie durch die Eingabe der IP-Adresse eine Website aufrufen können. Können Sie dies, weist dies darauf hin, dass der Server überlastet ist. 
  5. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Internetprovider.
  6. Überprüfen Sie mit Virenprogrammen, ob Ihr PC mit Schädlingen befallen ist. Auch diese können einen Seitenladefehler hervorrufen.

Seitenladefehler nach Aktualisierungen

  1. Können Sie mit einem anderen Browser die gewünschte Website aufrufen, ist vermutlich Firefox selbst das Problem. Zu Seitenladefehlern kommt es häufig nach Updates.
  2. Aktualisieren Sie Ihre Virenprogramme, so wird sichergestellt, dass dieses Firefox erkennt. 
  3. Zusätzlich sollten Sie Firefox als vertrauenswürdige Seite aus der Liste entfernen und erneut hinzufügen. 
  4. Überprüfen Sie auch, ob Firefox von Ihrer Firewall blockiert wird.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos