Alle Kategorien
Suche

Seine Persönlichkeit entwickeln - so geht's gesund

Seine Persönlichkeit zu entwickeln ist eine wichtige Aufgabe, um weiter zu wachsen, weiter zu lernen, um dynamisch und interessant zu bleiben. Und natürlich auch, um den Anforderungen der Zukunft gewachsen zu sein. So geht es gesund:

Persönlichkeitsentwicklung braucht Zeit.
Persönlichkeitsentwicklung braucht Zeit.

Risiken der Persönlichkeitsentwicklung

Es ist nicht ganz unriskant, an seiner Persönlichkeit zu arbeiten.

  • Es kann sein, dass Sie aufgrund dieser Entwicklung nicht mehr in Ihre Partnerschaft, Ihren Freundeskreis oder in Ihren Job passen. Es kann sein, dass Sie Probleme mit Ihren Eltern bekommen (Kinder sind da meist toleranter).
  • Es kann sein, dass Sie, während Sie an sich arbeiten, traurig werden, es nicht schon viel früher angegangen zu haben. Es kann sein, dass Sie die Trauer um Versäumtes zu überschwemmen droht. Wenn das geschieht, sollten Sie sich therapeutische Hilfe suchen.
  • Die Risiken sind aber kein Grund, es bleiben zu lassen. Wenn Sie Ihre Persönlichkeit entwickeln wollen, werden Sie danach – hoffentlich – glücklicher, authentischer und entspannter sein. Aber Sie werden einen Preis dafür zahlen.
  • Dazu müssen Sie aufpassen, dass Sie nicht von Mode zu Mode springen. Die Psychologie der Persönlichkeitsentwicklung ist voller Moden, nicht nur großartiger Erkenntnisse.

Sich selbst entwickeln – Vorschläge

  • Grundsätzlich brauchen Sie, um an Ihrer Persönlichkeit zu arbeiten, einen Ort, eine Zeit und ein Medium. Und das am besten täglich, mindestens aber wöchentlich. Sie arbeiten wesentlich an Ihrer Persönlichkeit, indem Sie sich die Gelegenheit geben, sich zu begegnen. Das kann auf vielfältigste Weise geschehen.
  • Tagebuchschreiben ist eine der Möglichkeiten, sich selbst zu begegnen. Es verschlingt nicht unbedingt viel Zeit – eine Viertelstunde pro Tag reicht aus. Sie müssen nur darauf achten, sich nicht zu überfordern, nicht zu strukturiert zu schreiben, sondern lieber fließend zu schreiben, ohne zu kontrollieren, was Sie da schreiben.
  • Einige brauchen dazu regelmäßige Gesprächsgruppen, in denen Sie über ihre Wünsche und Ziele, ihre Werte reden. Diese Gesprächsgruppen werden von den Kirchen, aber auch von der Volkshochschule und privaten Trainern angeboten.
  • Für andere ist es ein Rückzugsort, in dem sie vor sich hin arbeiten und dabei nachdenken können. Das können ein Garten, ein Schuppen, eine Garage sein. Für manche ist es auch die Laufstrecke, die sie joggen oder walken.
  • Während dieser Treffen werden Wünsche in Ihnen hochsteigen. Diese Wünsche oder Ziele notieren Sie sich in Ihrer unmittelbaren Nähe, um sie im Augen zu behalten und weiter an ihnen zu arbeiten. Auch dies: regelmäßig.
  • Haben Sie keine Angst, wenn sich alles eine Zeitlang flau anfühlt. Versuchen Sie dann die Disziplin aufzubringen, trotzdem weiter zu machen. Flauten gehören zur Persönlichkeitsentwicklung dazu.
  • Werden Sie erfinderisch. Kehren Sie zu sich zurück. Entwickeln Sie sich weiter.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.