Alle Kategorien
Suche

Seife schmelzen - so wird's gemacht

Seife schmelzen - so wird's gemacht1:56
Video von Bianca Koring1:56

Falls Sie Ihrer Seife eine ganz andere Form geben wollen und auch schon einige Ideen zur Umgestaltung entwickelt haben, müssen Sie erst die vorhandene Seife schmelzen, um sie in eine neue Form gießen zu können.

Was Sie benötigen:

  • Kochtöpfe
  • Mikrowellentopf
  • Messer
  • heißes Wasser
  • Herdplatte
  • Backofen
  • Mikrowelle
  • Löffel

Seife muss nicht immer gleich aussehen

  • Solange sie handlich bleibt kann Seife auch anders gestaltet werden, als die vom jeweiligen Hersteller vorgegebene eintönige Form. Insbesondere derjenige, der gerne persönliche Geschenke bereitet, kann der Seife eine individuelle Form geben. Hierzu würde es vollkommen ausreichen, ein vorhandenes Stück Seife umzuschmelzen.
  • Entweder Sie greifen bei der geplanten Umgestaltung auf spezielle Gießformen aus dem Handel zurück, die dort für genau diesen Zweck angeboten werden, oder Sie verwenden in Ihrem Haushalt vorhandene formgebende Behälter. Es eignen sich beispielsweise Eiswürfel- oder Muffin-Backformen. Welches neue Aussehen Ihre Seife nach dem Schmelzen annehmen wird, bleibt letztendlich ganz Ihnen überlassen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten Seife zu schmelzen

Je nach vorhandener Seife und der Menge, kann das Auflösen der Seife in einem Wasserbad oder im Backofen zu einem langwierigen Prozess werden. In der Mikrowelle geht dies wesentlich schneller. Hierbei muss das Schmelzen aber dementsprechend genau beobachtet werden, da bei dieser Methode oftmals etwas danebengehen kann.

  1. Egal welche Methode Sie bevorzugen, bei beiden muss zuerst die Seife zerkleinert werden. Dafür raspeln Sie sie mit einem scharfen Messer in kleine Flocken.
  2. Bei der Backofenmethode geben Sie diese Seifenstückchen nun in einen geeigneten Kochtopf und fügen etwas Flüssigkeit hinzu, bevor Sie alles in den Backofen stellen und bei ca. 100° unter ständiger Kontrolle die Seife zum Schmelzen bringen. Wählen Sie die Wasserbadmethode, so stellen Sie den Kochtopf anstatt in den Ofen in einen weiteren jedoch größeren mit heißem Wasser gefüllten Topf und lassen diesen auf einer Herdplatte weiter köcheln. Bis die Seife geschmolzen ist, müssen Sie bei beiden Schmelzarten immer wieder umrühren und eventuell Flüssigkeit zufügen.
  3. Möchten Sie die Mikrowelle nutzen, um Ihre Seife zu schmelzen, geben Sie die Seifenflocken in einen Mikrowellentopf. Auch hier geben Sie etwas Flüssigkeit hinzu und stellen den Topf für ca. 30 Sekunden bei etwa 500 Watt in die Mikrowelle. Hier sollten Sie besondere Vorsicht walten lassen, da die Seife sehr schnell schmilzt und dazu neigt überzulaufen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos