Alle Kategorien
Suche

Seidenstrumpfhose - so tragen Sie sie richtig

Eine echte Seidenstrumpfhose ist sehr kostbar. Die feine Seide trägt sich angenehm weich und atmungsaktiv, sollte aber besonders gepflegt werden.

Echte Seidenstrumpfhosen müssen vorsichtig behandelt werden.
Echte Seidenstrumpfhosen müssen vorsichtig behandelt werden.

Eine Seidenstrumpfhose aus Seide ist sehr zu empfehlen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Strumpfhosen schwitzt man in Seidenstrumpfhosen nicht. Sie sind atmungsaktiv und sehr weich auf der Haut.

Seidenstrumpfhosen oder Strümpfe kaufen

  • Seidenstrumpfhosen sind nicht leicht zu erwerben. Es gibt nur sehr, sehr wenige Strumpfhosen aus reiner Seide, z. B. von der Firma Gerbe.
  • Solche Seidenstrumpfhosen können Sie im Internet kaufen, z. B. bei Selbrund. Beachten Sie, dass Seide sich nicht so stark dehnt wie künstliche Stoffe. Sie müssen eventuell eine größere Größe als gewöhnlich bestellen.
  • Alternativ zu Seidenstrumpfhosen können Sie auch Seidenstrümpfe mit oder ohne Halter kaufen. So haben Sie viel mehr Auswahlmöglichkeiten. Diese können Sie in vielen Internetshops kaufen. Es empfiehlt sich ein Preisvergleich z. B. bei idealo.
  • Die Seidenstrumpfhose bietet allerdings den Vorteil, dass Sie etwas dicker ist. Sie kann auch in der kälteren Jahreszeit getragen werden und ist haltbarer und nicht so empfindlich wie Seidenstrümpfe.

Die Strumpfhosen richtig tragen

  • Seidenstrumpfhosen sollten Sie auf rasierter Haut tragen.
  • So können Sie einerseits das weiche Gewebe auf Ihrer Haut spüren.
  • Andererseits entstehen nicht so schnell Laufmaschen, wenn Sie Ihre Beine rasiert haben, da keine Härchen als Widerhaken da sind.
  • Pflegen Sie auch Ihre Füße weich, bevor Sie Seidenstrumpfhosen tragen. Denn verhornte Füße können kratzige Stellen bilden, die die Strumpfhose beschädigen können.
  • Beim Anziehen sollten Sie entweder einen dünnen Handschuh tragen oder aber sehr gepflegte Hände haben. Denn auch eingerissene Fingernägel oder kleine Hautfetzen können der Strumpfhose Schaden zufügen.
  • Ziehen Sie zuerst die Füße der Strumpfhose an und ziehen sie dann sorgfältig Stück für Stück hoch. Achten Sie darauf, sie nicht zu verdrehen beim Anziehen, sonst sitzt sie schief.
  • Ziehen sie gleich nach dem Anziehen Schuhe an, um nirgendwo hängen zu bleiben.
Teilen: