Alle Kategorien
Suche

Sehr lange Haare abwechslungsreich frisieren - alltagstaugliche Ideen

Sehr lange Haare benötigen nicht nur eine reichhaltige Pflege sondern auch abwechslungsreiche Frisuren. Gerade mit sehr langen Haare kann man alltagstaugliche und schnelle Frisuren zaubern.

Sehr lange Haare müssen nicht immer offen getragen werden.
Sehr lange Haare müssen nicht immer offen getragen werden.

Lange Haare schnell frisiert

Wenn es morgens schnell gehen soll, Sie aber Ihre sehr langen Haaren nicht offen tragen möchten, können Sie neben dem Pferdeschwanz auch einen geflochtenen Zopf tragen.

  1. Dazu kämmen Sie Ihre langen Haare zunächst gründlich durch und ziehen anschließend einen Seitenscheitel. Kämmen Sie nun alle Hare auf die Seite, wo sich der Seitenscheitel befindet.
  2. Gucken Sie vorher im Spiegel nach, wie Ihr Hinterkopf aussieht. Nicht, dass Sie sich nach der gemachten Frisur ärgern, weil hinten noch Haare abstehen.
  3. Teilen Sie Ihre zur Seite gekämmten Haare nun in drei Strähnen ein und beginnen Sie zu flechten. Fangen Sie ungefähr auf der Ohrhöhe an und achten Sie immer darauf, dass alle seitlich gekämmten Haare noch mit dabei sind.
  4. Beim Flechten beginnen Sie mit dem linken Strang und legen diesen über den Mittleren. Anschließend nehmen Sie sich den rechten Strang vor und legen diesen ebenfalls über den mittleren. Fahren Sie so nun weiter fort, bis Ihre sehr langen Haare komplett verflochten sind.
  5. Je nach Belieben können Sie auch schon nach der Hälfte aufhören zu flechten, sodass sich das Ende des geflochtenen Zopfes auf Brusthöhe befindet. Natürlich können Sie die Frisur auch bis zum Ende flechten.
  6. Mit einem hübschen Haargummi fixieren Sie Ihre Frisur abschließend nur noch und schon sind Sie fertig. Nach Bedarf können Sie auch noch etwas Haarspray oder Glanzspray verwenden. Auch eine kleine Haarspange am Seitenscheitel peppt die Frisur zusätzlich auf.

Eine sehr interessante Frisur für den Alltag

  1. Für diese Frisur kämmen Sie zu Beginn auch wieder Ihre sehr langen Haare gründlich durch. Anschließend können Sie sich zwischen einem Mittel-, Seitelscheitel oder nach hinten gekämmten Haaren entscheiden.
  2. Nun binden Sie Ihre Haare ganz normal zu einem Pferdeschwanz zusammen. Teilen Sie Ihren Zopf in zwei Partien ein und stecken Sie die eine mit einer Klammer erstmal weg.
  3. Flechten Sie jetzt die eine abgeteilte Haarsträhne. Wenn Sie seitlich in den Spiegel schauen, klappt dies auch wunderbar ohne Hilfe.
  4. Verfahren Sie beim Flechten wie oben beschrieben und entscheiden Sie auch hier, je nach Belieben, ob Sie die Haarsträhne bis zum Schluss flechten möchten oder vorher aufhören.
  5. Fixieren Sie die Haarsträhne nun mit einem Haargummi und nehmen Sie sich die zweite Haarpartie zur Hand. Flechten Sie auch diese und halten Sie sie anschließend mit einem Haargummi zusammen.

Nun haben Sie eine Mix-Frisur aus Pferdeschwanz und geflochtenen Zöpfen.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos