Alle Kategorien
Suche

Sedcard erstellen - Anleitung

Möchten Sie im Modelbusiness Fuß fassen, so ist eine Sedcard unumgänglich, um den Erfolg einleiten zu können. Erstellen Sie daher eine Sedcard, welche Sie in diversen Situationen und Positionen zeigt.

Auch ältere Modells können professionell eine Sedcard erstellen.
Auch ältere Modells können professionell eine Sedcard erstellen.

Was Sie benötigen:

  • Fotograf
  • Stylistin
  • Make-up-Artist
  • Mappe, in welche Sie Ihre fertig entwickelten Bilder heften können

Sedcard erstellen - das müssen Sie beachten

    1. Haben Sie sich dazu entschieden, eine Sedcard erstellen zu lassen, so beauftragen Sie am besten einen professionellen Fotografen dafür, welcher diverse Aufnahmen von Ihnen schießt. Diese Aufnahmen dienen dann gleichzeitig als Ihre Visitenkarte und sind dafür verantwortlich, ob Sie Modelaufträge zukünftig erhalten werden oder aber auch nicht.
    2. Beraten Sie sich mit dem von Ihnen ausgewählten Fotografen ausführlich über die Sets, an welchen die Bilder geschossen werden sollen. Bevorzugen Sie den einen oder anderen Ort oder spezielle Szenarien, so teilen Sie dies dem Fotografen, welcher Ihre Sedcard erstellt, direkt mit.
    3. Haben Sie die passenden Sets gefunden, so lassen Sie sich von dem Make-up-Artist dem Bild entsprechend schminken. Hierbei ist es hilfreich zu wissen, dass oft der Kontrast auf einem Bild mehr als tausend Worte spricht.
    4. Geben Sie auch der Haarstylistin früh genug Bescheid, damit Ihre Haare ebenfalls den richtigen Look für die Bilder der Sedcard aufweisen. Gerade die Äußerlichkeiten und ein gepflegtes Erscheinungsbild sind nämlich beim Erstellen einer Sedcard wirklich dringend erforderlich und für den späteren Erfolg oder Misserfolg verantwortlich.
    5. Wechseln Sie die Szenen, wie auch das Make-up, denn potentielle Arbeitgeber achten sehr wohl darauf, wie vielseitig Ihre Person ist und für welche Zwecke man Sie im Modellbusiness buchen beziehungsweise Gewinn bringend einsetzen kann. Sind Sie eher ein Gesichtsmodel, so beschränken Sie sich bitte einfach auf unterschiedliche Aufnahmen Ihres Gesichts, welche aus diversen Positionen und Perspektiven aufgenommen werden. Profilaufnahmen und Aufnahmen von vorn sind hierbei zum Beispiel besonders wichtig, wenn Sie eine Sedcard erstellen möchten. Jedoch sollten Sie mit unterschiedlichen Gesichtszügen auftrumpfen können.
    6. Sind alle Aufnahmen für Ihre Sedcard seitens des Fotografen erstellt und entwickelt worden (bevorzugt in DIN-A4 oder größer), so nehmen Sie einfach eine qualitativ hochwertige Mappe zur Hand und kleben die ausgehändigten Bilder dort ein. Ein Bild pro Seite ist bei einer Sedcard, welche Sie selbst erstellen, von den Modelagenturen bevorzugt, sodass diese sich ein gutes Bild von Ihrer Person machen können.
    Teilen: