Alle Kategorien
Suche

Seat: EPC-Kontrollleuchte blinkt - was tun?

Bei vielen Seat-Modellen wird die Stellung des Gaspedals inzwischen nicht mehr über einen Bowdenzug, sondern über spezielle Elektrosensoren an die Drosselkappe weitergeleitet. Um die sichere Funktion zu gewährleisten, verfügen die betreffenden Seats über eine sogenannte Electronic Power Control (EPC), die sich dem Fahrer in Form eines entsprechenden Kontrolllämpchens präsentiert.

Viele Seats verfügen inzwischen über EPC.
Viele Seats verfügen inzwischen über EPC. © Manuel G / Pixelio

Die Electronic Power Control beim Seat

Die Electronic Power Control (EPC) beim Seat besteht aus mehreren Komponenten. Ist nur eine dieser defekt, kann das zu einem Blinken des Kontrolllämpchens führen.

  • Das Gaspedal ist bei einem Seat mit EPC der wichtigste Signalgeber, der mit zwei Sensoren ausgestattet ist. Auch wenn nur einer von diesen ausfällt, wird das EPC-Lämpchen aktiviert.
  • Weitere Signalgeber für die EPC sind das Bremspedal, das Bremslicht und das Kupplungspedal. Auch hier kann ein Ausfall oder Fehler des Gebers zum Blinken der Kontrollleuchte führen.
  • Die Fehler, die bei der Informationsübermittlung des EPC auftreten, werden vom Motorsteuergerät des Seats gespeichert. Ist eine bestimmte Fehlerzahl überschritten, reagiert das EPS-System ebenfalls mit einer Aktivierung des Kontrolllämpchens.
  • Beachten Sie, dass daher unter anderem auch ein simpler Defekt des Bremslichtschalters zum Blinken des EPC-Lämpchens beim Seat führen kann.
  • Bei einem Golf 4 leuchtet manchmal die EPC-Warnleuchte auf. Die Abkürzung steht für …

Verhalten beim Blinken der EPC-Leuchte

  • Wie Sie sehen, kann das Blinken EPC-Kontrollleuchte bei Ihrem Seat ganz verschiedene Ursachen haben. Der Fehler kann aber in jeder Autowerkstatt ausgelesen und gegebenenfalls auch repariert werden. Mit anderen Worten: Blinkt die EPC-Lampe, sollten Sie sich umgehend in die Werkstatt begeben, müssen aber nicht extra eine spezielle Seat-Werkstatt aufsuchen. 
  • In der Regel ist es kein Problem, mit blinkender EPC-Lampe noch bis zur Werkstatt zu fahren, da die entsprechenden Seats bei einem schwereren Fehler auf Notfallbetrieb schalten, damit der Wagen nur gerade noch zum Parkplatz gefahren werden kann. 

Auch wenn die Neuerung das Autofahren zunächst zu verkomplizieren scheint, hat das EPC-System durchaus überzeugende Vorteile. Die Stellung der Drosselkappe richtet sich bei Seats mit EPC nach genau nach den Anforderungen des Fahrers, berücksichtigt dabei aber auch Verbrauch und Sicherheit.

Teilen: