Search Conduit vom Computer deinstallieren

Wenn Sie die Toolbar "Search Conduit" auf Ihrem Computer installiert haben, sollten Sie diese zunächst vollständig von Ihrem PC deinstallieren.

  • Wenn Sie diese nur bei Google Chrome entfernen würden, bleiben Reste des Programms auf Ihrem Computer bestehen.
  • Um Search Conduit zu deinstallieren, können Sie dies direkt über die Software- bzw. Programmverwaltung machen.
  • Diese können Sie schnell aufrufen, indem Sie unter "Ausführen" den Befehl "appwiz.cpl" verwenden oder diesen Befehl ab Windows Vista im Suchfeld über "Start" eingeben und dann auf den Eintrag klicken.
  • Sie müssen dann nur noch nach "Search Conduit" suchen und zuletzt auf die Schaltfläche "Deinstallieren" klicken, die Sie je nach Windows-Betriebssystem entweder rechts daneben oder im oberen Bereich finden.

Toolbar aus Chrome entfernen

Auch wenn Sie Search Conduit von Ihrem Computer deinstalliert haben, kann es sein, dass die Toolbar trotzdem noch bei Google Chrome verwendet wird.

  1. Sollte dies der Fall sein, rufen Sie im Chrome-Adressfeld entweder "chrome://extensions/" oder "about:extensions" auf.
  2. Suchen Sie nach "Search Conduit". Teilweise könnten Sie die Toolbar auch unter der Bezeichnung "AddaButton" finden.
  3. Fahren Sie mit Ihrer Maus über den gefundenen Eintrag und klicken Sie dann ganz rechts auf den Papierkorb.
  4. Klicken Sie dann auf "Entfernen" und warten Sie kurz, bis Search Conduit gelöscht wurde.
  5. Kontrollieren Sie danach, ob Search Conduit weiterhin als Startseite bei Google Chrome eingestellt ist. Klicken Sie dazu einfach links oben auf "Einstellungen".
  6. Fast ganz oben finden Sie die Option "Beim Start". Wählen Sie nun entweder "Neuer Tab" aus, um beim Start von Google Chrome eine leere Seite anzeigen zu lassen, oder nutzen Sie "Da weitermachen,...", um Ihr letzte Chrome-Sitzung wiederherstellen zu lassen. Alternativ können Sie auch mit "Bestimmte Seite oder..." eine oder mehrere Startseiten über den Button "Seiten festlegen" einstellen.
  7. Zuletzt sollten Sie noch die Omnibox-Einstellungen überprüfen. Die Omnibox-Option bezeichnet die Suchfunktion, welche Sie über die Chrome-Adresszeile ausführen lassen können. Die Omnibox-Einstellungen finden Sie etwas unterhalb der Option "Beim Start" bei "Suche". Legen Sie dort die gewünschte Suchmaschine, also zum Beispiel "Google", fest.
  8. Sie können dann Ihre Chrome-Einstellungen wieder schließen, indem Sie beim Tab oben rechts auf das Kreuz klicken oder Strg+W drücken.