Alle ThemenSuche
powered by

Search Conduit entfernen bei Chrome - so geht's

"Search Conduit" ist eine Toolbar, die für mehrere Webbrowser wie zum Beispiel Mozilla Firefox oder Google Chrome verfügbar ist. Das Entfernen der Toolbar kann teilweise etwas mühsam sein. Erfahren Sie hier, wie Sie diese vollständig von Ihrem Computer und Google Chrome löschen können.

Search Conduit entfernen bei Chrome - so geht's
Video von Steven Selig

Search Conduit vom Computer deinstallieren

Wenn Sie die Toolbar "Search Conduit" auf Ihrem Computer installiert haben, sollten Sie diese zunächst vollständig von Ihrem PC deinstallieren.

  • Wenn Sie diese nur bei Google Chrome entfernen würden, bleiben Reste des Programms auf Ihrem Computer bestehen.
  • Um Search Conduit zu deinstallieren, können Sie dies direkt über die Software- bzw. Programmverwaltung machen.
  • Diese können Sie schnell aufrufen, indem Sie unter "Ausführen" den Befehl "appwiz.cpl" verwenden oder diesen Befehl ab Windows Vista im Suchfeld über "Start" eingeben und dann auf den Eintrag klicken.
  • Sie müssen dann nur noch nach "Search Conduit" suchen und zuletzt auf die Schaltfläche "Deinstallieren" klicken, die Sie je nach Windows-Betriebssystem entweder rechts daneben oder im oberen Bereich finden.

Toolbar aus Chrome entfernen

Auch wenn Sie Search Conduit von Ihrem Computer deinstalliert haben, kann es sein, dass die Toolbar trotzdem noch bei Google Chrome verwendet wird.

  1. Sollte dies der Fall sein, rufen Sie im Chrome-Adressfeld entweder "chrome://extensions/" oder "about:extensions" auf.
  2. Suchen Sie nach "Search Conduit". Teilweise könnten Sie die Toolbar auch unter der Bezeichnung "AddaButton" finden.
  3. Fahren Sie mit Ihrer Maus über den gefundenen Eintrag und klicken Sie dann ganz rechts auf den Papierkorb.
  4. Klicken Sie dann auf "Entfernen" und warten Sie kurz, bis Search Conduit gelöscht wurde.
  5. Kontrollieren Sie danach, ob Search Conduit weiterhin als Startseite bei Google Chrome eingestellt ist. Klicken Sie dazu einfach links oben auf "Einstellungen".
  6. Fast ganz oben finden Sie die Option "Beim Start". Wählen Sie nun entweder "Neuer Tab" aus, um beim Start von Google Chrome eine leere Seite anzeigen zu lassen, oder nutzen Sie "Da weitermachen,...", um Ihr letzte Chrome-Sitzung wiederherstellen zu lassen. Alternativ können Sie auch mit "Bestimmte Seite oder..." eine oder mehrere Startseiten über den Button "Seiten festlegen" einstellen.
  7. Zuletzt sollten Sie noch die Omnibox-Einstellungen überprüfen. Die Omnibox-Option bezeichnet die Suchfunktion, welche Sie über die Chrome-Adresszeile ausführen lassen können. Die Omnibox-Einstellungen finden Sie etwas unterhalb der Option "Beim Start" bei "Suche". Legen Sie dort die gewünschte Suchmaschine, also zum Beispiel "Google", fest.
  8. Sie können dann Ihre Chrome-Einstellungen wieder schließen, indem Sie beim Tab oben rechts auf das Kreuz klicken oder Strg+W drücken.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Google-Chronik anzeigen - so geht's
Markus Maria Renz
Computer

Google-Chronik anzeigen - so geht's

Sie möchten bei Googles Browser Chrome die Chronik anzeigen lassen? Mit einigen wenigen Klicks ist dies überhaupt kein Problem und geht zudem sehr schnell.

Widgi-Toolbar entfernen - so geht's
Günther Burbach
Computer

Widgi-Toolbar entfernen - so geht's

Sehr oft geschieht es, dass man im Internet etwas herunterlädt, was man eigentlich gar nicht benötigt. Wenn Sie beispielsweise eine Widgi-Toolbar heruntergeladen haben, gibt es …

Adware entfernen - so geht es sicher
Alexander Bürkle
Computer

Adware entfernen - so geht es sicher

Wenn sich auf Ihrem Computer Adware oder andere Schadsoftware befinden, so bemerken Sie dies unter Umständen gar nicht. Diese Programme verschlechtern die Leistung Ihres …

Junk-Dateien entfernen mit Freeware von CHIP
Jan Kopia
Computer

Junk-Dateien entfernen mit Freeware von CHIP

Junk-Dateien sollte man regelmäßig entfernen, um den Computer sauber zu halten und die Sicherheit zu erhöhen. Dazu kann man Freeware verwenden, z.B. von CHIP.

ICQ-Account löschen - so geht´s
Michaela Geiger
Computer

ICQ-Account löschen - so geht's

Einen ICQ- Account besitzt heute fast jeder, der regelmäßig im Internet unterwegs ist. Aber wie löscht man den Account, wenn man ihn nicht mehr benötigt oder ihn einfach nicht …

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi
Claudia Jansen
Computer

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi

Auf der Seite "imikimi" können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und tolle Motive – sogenannte „Kimis“ – kostenlos selbst gestalten.

Ähnliche Artikel

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's
Achim Günter
Computer

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's

Manchmal kann man sich gar nicht daran erinnern, ein sich plötzlich in den Vordergrund spielendes Programm überhaupt heruntergeladen, geschweige denn installiert zu haben. So …

Bei Firefox Ask entfernen - so geht's
Dorothea Graumann
Software

Bei Firefox Ask entfernen - so geht's

Sie nutzen Firefox als Internetbrowser? Allerdings möchten Sie nicht Ask als Suchmaschine verwenden? Hier lesen Sie, wie Sie die Einstellungen verändern und somit Ask aus …

MyStart Incredibar entfernen - hilfreiche Hinweise
Evelyn Dreier
Internet

MyStart Incredibar entfernen - hilfreiche Hinweise

Die MyStart Incredibar ist eine Toolbar, welche sich meist mit dem Installieren verschiedener Dateien ungefragt im Hintergrund installiert. Um diese wieder zu entfernen, müssen …

Es geht auch ohne Babylon.
Regina Dreßel
Computer

Babylon Toolbar entfernen - so geht's

Die Babylon Toolbar installiert sich immer mit der Software. Dummerweise ist sie immer noch da, auch wenn Sie das Programm schon deinstalliert haben. Aber auch die können Sie entfernen.

Die Ask-Suchmaschine ist schnell entfernt.
Alexander Bürkle
Software

Ask-Suchmaschine entfernen - Anleitung

Die Ask-Suchmaschine ist eine Toolbar für den Internetbrowser und gelangt sehr oft aus Versehen auf den Computer. Diese Leiste ist zwar durchaus nützlich und Ihnen steht eine …

Findamo ändert nicht nur die Startseite.
Evelyn Dreier
Computer

Findamo Remove - so entfernen Sie den Virus

Findamo Remove ist ein Virus, der sowohl die Startseite im Browser als auch die Suchoptionen ändert. Da dieser nicht nur als Toolbar und als Add-on im Browser, sondern auch als …

Die Softonic-Toolbar ist ein Add-on für Ihren Internet-Browser.
Christian Himbert
Software

Softonic - Toolbar entfernen

Auf den Internetseiten von Softonic werden verschiedene Programme und Spiele zum Download angeboten. Ein fester Bestandteil vieler Installationspakete ist die Softonic-Toolbar, …

Toolbars sind einfach zu deinstallieren.
Sarah Müller
Computer

Veoh Toolbar entfernen - so geht's

Sie möchten die Veoh Toolbar aus Ihrem Browser entfernen? Dann lesen Sie in diesem Artikel, wie das schnell und einfach geht.

Unnötige Toolbars zu entfernen, kostet manchmal Nerven.
Sarah Müller
Computer

Hola Search entfernen - so geht's

Hola Search ist eine Toolbar, die man meist versehentlich mit einem anderen Programm installiert. Wenn auch Sie von der Suchmaschine genervt sind, können Sie sie relativ …

Die unerwünschte Delta Toolbar wieder entfernen
Martin Lembke
Computer

Delta Toolbar entfernen

Bei der Installation kostenloser Programme nistet sich häufig die Delta Toolbar auf dem Computer ein. Da es sich um eine Software handelt, die nur von den wenigsten Anwendern …

Schon gesehen?

Giga-Toolbar entfernen - so funktioniert's
Anna Klein
Computer

Giga-Toolbar entfernen - so funktioniert's

Die Internetexplorer bieten auch immer eine Toolbar an, die sich meist schon von selbst mit auf den PC installiert. So auch Giga. Wie Sie die Toolbar entfernen, erfahren Sie hier.

Das könnte sie auch interessieren

Die Bildung von Kategorien erlaubt Ihnen mehr Durchblick bei Ihren Daten.
Maike Niet
Computer

In Excel Kategorien bilden - Anleitung

Excel bietet die Möglichkeit, Daten durch Gruppierungen zusammenzufassen bzw. Kategorien zu bilden und so Teilergebnisse zu erzeugen. Ihre Daten-Listen werden damit …