Alle Kategorien
Suche

Screenshot vom Desktop machen unter Windows 7 - so funktioniert's

Gründe, vom Desktop einen Screenshot machen zu müssen, gibt es viele - auch unter Windows 7. Wie das korrekt funktioniert und Sie schnell zum Ziel kommen, erfahren Sie hier.

Ein Screenshot - Bild vom Bildschirm
Ein Screenshot - Bild vom Bildschirm © R. B. / Pixelio

Was ist ein Screenshot vom Desktop?

  • Ein Screenshot ist gewissermaßen ein Foto vom Inhalt Ihres Bildschirms, von Ihrem Desktop. Dadurch kann der Betrachter des Screenshots sehen, was Sie auf Ihrem Bildschirm gesehen haben und sich dadurch mit eigenen Augen ein Bild machen.
  • Screenshots sind vor allem immer dann erforderlich, wenn Sie einem Administrator oder einem Helfer in Sachen Computer ein bestimmtes Problem darstellen wollen. Es ist oft einfacher, einen Screenshot per Mail zu schicken als umständlich zu erklären, was Sie auf dem Bildschirm sehen.
  • Einen Screenshot vom Desktop kann man mit allen Windows-Versionen machen, nicht nur mit Windows 7. Auch die Vorgehensweise ist bei allen Windows-Versionen gleich.

So machen Sie es bei Windows 7

  1. Bevor Sie einen Screenshot von Ihrem Desktop anfertigen, sollten Sie darauf achten, dass auf Ihrem Desktop auch tatsächlich nur Dinge zu sehen sind, die der Betrachter des Screenshots sehen soll. Dies betrifft auch die Programmsymbole auf dem Desktop und geöffnete Programme in der Startleiste.
  2. Auf Ihrer Tastatur gibt es eine Taste mit der Aufschrift "Druck S-Abf". Drücken Sie darauf. Nun befindet sich ein Bild vom Desktop in der Zwischenablage von Windows.
  3. Um den Screenshot anzusehen und zu speichern, können Sie das Programm "Paint" starten. Klicken Sie in Windows 7 dazu auf den "Start"-Button links unten und dann auf "Alle Programme" -> "Zubehör" -> "Paint".
  4. Klicken Sie im Programm Paint auf "Zwischenablage" und dann auf "Einfügen". Damit fügen Sie das Bild des Desktops in das Programm ein.
  5. Mit Klick auf das Diskettensymbol können Sie den Screenshot nun als Bilddatei abspeichern.
  6. Wenn Sie lediglich den Screenshot per e-mail verschicken wollen, können Sie auch statt Paint zu starten direkt Ihr E-Mail-Programm aufrufen und den Inhalt der Zwischenablage in Ihre E-Mail einfügen. Damit wird das Bild direkt eingefügt, ohne dass es als Datei auf Ihrer Festplatte gespeichert wurde.
Teilen: