Alle Kategorien
Suche

Screenshot-Ordner anlegen - so werden Bilder automatisch gespeichert

Um Screenshots zu speichern, sind meist mehrere Schritte notwendig. Mit einem Programm können Sie allerdings diesen Vorgang automatisieren. Sie müssen zuvor nur einen Ordner anlegen.

Snapsaver speichert Screenshots automatisch.
Snapsaver speichert Screenshots automatisch.

Ein Screenshot lässt sich ganz leicht anfertigen, indem Sie entweder die Druck-Taste oder das Snipping-Tool von Windows verwenden. In beiden Fällen lassen sich diese Bilder aber nicht automatisch in einem Ordner ablegen. Hierfür empfiehlt sich die Verwendung des Snapsaver-Programmes. Sie müssen lediglich zuvor einen Ordner anlegen, in welchem die Screenshots gespeichert werden sollen.

Ordner für Screenshots anlegen

  1. Bevor Sie die Screenshots gesammelt ablegen können, sollten Sie einen entsprechenden Ordner erstellen. Diesen können Sie entweder auf dem Desktop hinterlegen oder in einem Programmordner Ihrer Wahl.
  2. Klicken Sie auf eine freie Fläche mit der rechten Maustaste und wählen Sie anschließend "Neu" und dann auf "Ordner". Nun vergeben Sie noch einen Namen, zum Beispiel "Screenshots".
  3. Da der Order nun angelegt ist, können Sie in diesen die Screenshots, welche Sie erstellt haben, entweder manuell dorthin abspeichern oder Sie verwenden das Snapsaver-Tool.

Tool speichert automatisch im Ordner

  1. Nachdem Sie nun einen Ordner für Ihre Screenshots angelegt haben, laden Sie zunächst das Programm "Snapsaver" herunter. Nun entpacken Sie die Datei zum Beispiel mit Hilfe von WinRar.
  2. Eine Installation ist nicht notwendig. Sie klicken lediglich die Datei "Snapsaver.exe" an, um das Tool zu starten. Hier sollten Sie zunächst den Speicherort festlegen, indem Sie den zuvor angelegten Order auswählen.
  3. Anschließend legen Sie die Art der Datei fest. Sie können hier zwischen den Bildformaten .png und .jpg wählen. Nun definieren Sie noch, wann der Screenshot gespeichert werden soll. Dies kann immer erfolgen, wenn Sie die "Druck-Taste" betätigen oder Sie legen eine selbst definierte Abfolge fest.
  4. Um das Programm zu beenden, drücken Sie lediglich die "ESC-Taste". Die Screenshots können nach dem Speichern jederzeit angesehen und weiterverarbeitet werden.
Teilen: