Alle Kategorien
Suche

Screencast mit VLC Player erstellen - so funktioniert's

Um Ihren Bildschirm als Video abspielen oder aufnehmen zu lassen, können Sie dazu die Freeware "VLC Media Player" verwenden. Wie die Wiedergabe und das Speichern eines Screencasts mit der Software funktioniert, erfahren Sie hier.

Einen Screencast mit VLC abspielen und speichern.
Einen Screencast mit VLC abspielen und speichern.

Screencast im VLC Media Player abspielen

Beim VLC Media Player haben Sie die Möglichkeit, einen Screencast mit nur wenigen Klicks schnell und einfach abspielen zu lassen.

  1. Dazu müssten Sie zunächst den VLC Media Player öffnen.
  2. Klicken Sie dann oben links unter "Medien" auf den 5. Eintrag "Aufnahmegerät öffnen..." oder verwenden Sie dafür einfach die Tastenkombination Strg+C.
  3. Klicken Sie anschließend ganz oben bei "Aufnahmemodus" rechts auf "DirectShow" und wählen Sie stattdessen "Desktop" aus.
  4. Nun könnten Sie darunter optional noch die Bildwiederholungsrate ändern, die standardmäßig auf "1,00 f/s" eingestellt ist.
  5. Zum Schluss müssen Sie nur noch rechts unten auf "Wiedergabe" klicken.
  6. Daraufhin beginnt der VLC Media Player mit der Wiedergabe Ihres Bildschirms bzw. Ihrer Aktivitäten. Sie können die Wiedergabe dann, wie bei einem normalen Video auch, mit der Leertaste unterbrechen oder diese beenden, indem Sie im Menü unter "Wiedergabe" fast ganz unten auf "Stopp" klicken.

Screencast mit VLC abspeichern

Mit dem VLC Media Player können Sie nicht nur einen Screencast wiedergeben lassen, sondern diesen auch auf Ihrem Computer speichern lassen.

  1. Dafür müssten Sie zunächst die Aufnahme des Screencast anhand der Schritt 1 bis 4 vom ersten Teil vorbereiten.
  2. Klicken Sie dann direkt rechts neben "Wiedergabe" auf den Pfeil und wählen Sie "Konvertieren" aus oder nutzen Sie dafür die Tastenkombination Alt+C.
  3. Im folgenden Fenster können Sie bei "Einstellungen" unter "Profil" das gewünschte Aufnahmeformat einstellen. Standardmäßig ist dort das gängige Videoformat "MP4" eingestellt, welches Sie grundsätzlich bedenkenlos übernehmen können.
  4. Klicken Sie dann darüber auf "Durchsuchen" und legen Sie das Ausgabeverzeichnis fest. Geben Sie dabei auch unter "Dateiname" die gewünschte Zieldatei ein, also bei einem Screencast im MP4-Format zum Beispiel "screencast.mp4". Klicken Sie zum Schluss auf "Speichern".
  5. Beginnen Sie Ihren Screencast und das Speichern rechts unten mit "Start".
  6. Daraufhin verschwindet das Fenster vom VLC Media Player und Ihr Screencast startet. Um diesen zu unterbrechen oder zu beenden, müssen Sie in Ihrer Taskleiste auf den VLC Media Player klicken, um diesen wieder anzeigen zu lassen, und dann die gewünschte Aktion im Menü "Wiedergabe" auswählen.
Teilen: