Alle Kategorien
Suche

Scoyo - was Sie vor der Anmeldung Ihres Kindes beachten sollten

Scoyo ist die ideale Lösung, wenn Ihr Kind etwas zusätzliche Lernhilfe benötigt. Aber wie funktioniert das Lernprogramm und was müssen Sie beachten?

Mit Scoyo macht das Lernen Spaß.
Mit Scoyo macht das Lernen Spaß.

Scoyo ist eine Alternative zu oft viel zu langweiligen Lehrbüchern und teurem Nachhilfeunterricht. Hier lernen die Kinder spielerisch und haben Spaß beim Lernen.

Das bietet Scoyo für Kinder und Eltern

Scoyo bietet verschiedene Planeten, auf denen sich die Kinder regelrecht austoben können - natürlich nur geistig, aber mit viel Spaß.

  • Die Lerninhalte sind auf die einzelnen Klassenstufen und die Bundesländer abgestimmt. So lernt das Kind auch wirklich das, was im Lehrplan behandelt wird und kann sich optimal vorbereiten.
  • Scoyo bietet gerade für die Kleinen eine bunte Lernumgebung in Form von bunten Planeten. Der Lernstoff wird hier auf die Fächer Mathe, Deutsch und Englisch für die Klassen 1 - 4 eingegrenzt. 
  • Und auch für die Klassen 5 - 7 stehen 20 Themenwelten zur Auswahl. Hier finden zahlreiche Abenteuer, verpackt in Mathe, Deutsch, Biologie, Kunst, Physik, Chemie und Englisch statt. So wird es auch den größeren Kindern nicht langweilig.
  • Als Anreiz werden bei jeder Lerneinheit Punkte vergeben, die später auf einer Lernstatistik ersichtlich sind. So können Kinder und Eltern das Gelernte besser einschätzen. Zudem ist es ein Anreiz für die Kinder - denn je mehr Punkte, umso besser.
  • Wöchentlich wird den Eltern eine Lernstatistik via Mail zugesandt. So sehen die Eltern, wie und wie viel das Kind gelernt hat, mit welchen Fächern es sich beschäftigt hat und wo noch Handlungsbedarf ist.
  • Zudem gibt es einen Elternzugang, bei dem die Eltern hin und wieder einen Blick auf die Lernerfolge und die möglichen Defizite werfen können.

Das sollten Sie vor der Anmeldung beim Programm beachten

  • Scoyo ist in drei verschiedenen Lernpaketen erhältlich. Sie können unter einem 3-Monatspaket für monatliche 19,99 Euro, einem 6-Monatspaket für monatliche 14,99 Euro und einem Jahrespaket für 9,99 Euro im Monat wählen.
  • Die Pakete erscheinen für den ersten Moment etwas teuer, aber bedenken Sie, was Sie ein Nachhilfelehrer kosten würde. Sie müssten vielleicht sogar noch eine gewisse Strecke fahren, müssten Zeit aufwenden - bei Scoyo kann Ihr Kind eigenständig zu Hause am PC arbeiten.
  • Beachten Sie jedoch hier einen kind- und altersgerechten Internetzugang und sperren Sie gegebenenfalls ungewünschte Aktionen.
  • Sparen Sie Geld und nutzen Sie für die Anmeldung einen Gutschein oder eine Aktion, die regelmäßig von Scoyo angeboten werden.
  • Beim 6- und 12-Monatspaket gibt Scoyo ein Geld-zurück-Versprechen. Dieses kommt jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen zum Einsatz. Diese wären zum Beispiel, dass sich das Kind regelmäßig mit den Lerninhalten befasst und sich dennoch nicht der gewünschte Erfolg einstellt.
  • Beim Jahrespaket kann monatlich für einen Euro ein Geschwisterpaket erworben werden. Das spart Ihnen natürlich eine Menge Geld.
  • Die Lernpakete müssen vier Wochen vor deren Ablauf gekündigt werden, da sich diese ansonsten automatisch verlängern.
  • Die Lernpakete können entweder via Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte oder ganz praktisch via Rechnung gezahlt werden.
  • Scoyo kann man kostenlos testen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, denn so erfahren Sie, ob sich Ihr Kind überhaupt dafür begeistern kann und dies auch wirklich nutzen würde. Denn ist das Paket erst einmal abgeschlossen, kann es erst zum nächsten Fristtermin, sprich vier Wochen vor Ablauf des Paketes gekündigt werden. Andernfalls haben Sie dann möglicherweise umsonst gezahlt.
Teilen: