Alle Kategorien
Suche

Schwertlilien pflanzen - so geht's

Wenn Sie Ihrem Garten eine besondere Note verleihen möchten, so bilden die Schwertlilien (auch Iris nach der griechischen Göttin des Regenbogens genannt) durch Ihre spektakuläre Farbenvielfalt einen attraktiven Blickfang, den man immer wieder aufs Neue bewundern kann.

Schwertlilien sind ein Blickfang im Garten.
Schwertlilien sind ein Blickfang im Garten.

Was Sie benötigen:

  • Sonnigen oder halbschattigen Standort
  • Humusboden

Haben Sie die auffällige Farbenpracht und Blütenform der mehrjährigen Schwertlilien dazu animiert, diese schöne Blume in Ihrem Gartenbeet zu pflanzen, so sollten Sie bei der Kultivierung dieser Zierpflanze einige Dinge berücksichtigen.

Schwertlilien - Standort und Anpflanzung

  • Damit Sie sich im Sommer an der Blütenpracht der eleganten Schwertlilien erfreuen können, sollten Sie die winterharten Zwiebeln hierfür schon ab Juli bis Anfang Oktober pflanzen. Als idealen Standort wählen Sie einen sonnigen oder halbschattigen Platz mit einem durchlässigen, feuchten/trockenen (je nach Art) und nach Möglichkeit lockeren Humusboden - oder einen leicht kalkhaltigen, sandigen Lehmboden. Vermeiden Sie hierbei Behinderungen von Lichteinfall durch Bäume und Sträucher. Falls der Boden zu fest und ausgetrocknet ist, sollten Sie zur Bodenverbesserung diesen mit einem organischen, stickstoffarmen Volldünger auflockern und von Unkraut befreien. Achten Sie auch darauf, dass der Boden gut drainiert ist, sodass sich auf dem Beet keine Staunässe bilden kann.
  • Die Schwertlilien unterscheiden sich beim Wuchs durch unterschiedliche Größen, welche bei der Knollen-Pflanzung berücksichtigt werden sollten. Hierbei sollten Sie in der Regel die Zwiebel mit einem Abstand von 20 bis 30 cm und einer Tiefe von 10 bis 20 cm in den Boden geben und wieder mit Erde bedecken.
  • Da sich aus der Kapselfrucht der Schwertlilienblüte durch Verstreuen des Samens Gruppen dieser Blumen bilden und andere Pflanzen dadurch nicht mehr sichtbar sind, ist es ratsam, die Blüten nach dem Verblühen abzuschneiden.
  • Rhizome der Schwertlilien sollten Sie vor dem Pflanzen ausbreiten und so auslegen, dass sich 2/3 der Pflanze in der Erde befinden und 1/3 aus dem Boden herausragt. Hierfür sollte der Abstand der Pflanzen mindestens 30 bis 60 cm betragen. Im Anschluss sollten Sie die Erde an der angehenden Lilie fest andrücken und diese angießen.
  • Nach der Pflanzzeit sollten Sie darauf achten, dass der Boden unkrautfrei bleibt. Nach einer Regenperiode sollten Sie die Erde zum Gedeihen der Pflanzen auflockern. Da verblühte Teile die Schwertlilie schwächen können, ist es ratsam, diese zu entfernen.
  • Auch in der Blumenvase und in einem Blumenkasten auf dem Balkon sind die Schwertlilien ein großer Hingucker, welchen man nur bewundern kann.
Teilen: