Alle Kategorien
Suche

Schwert im Gehstock - so basteln Sie es als Attrappe

Ein Schwert im Gehstock ist ein lustiger Gag, den sie sich als harmlose Attrappe leicht selber basteln können. Die meisten Teile dafür finden Sie im Baumarkt und der Arbeitsaufwand ist gering.

Ob in dem Stock ein Schwert ist?
Ob in dem Stock ein Schwert ist? © Jerzy_Sawluk / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Metallrohr ca 2-3 cm Außendurchmesser
  • Ein kleines Rohrstück das genau in dieses hineinpasst
  • schmale Holzlatte (muss in das Rohr passen)
  • Möbelgriff
  • Knetmetall
  • Spitze für Spazierstock
  • Schleifppaier verschiedene Körnung
  • Silberbronze
  • Lackfarbe

Einkauf für Gehstock mit "Waffe"

  • Sie brauchen ein Rohrstück von 2 bis 3 cm Durchmesser, das ungefähr die gewünschte Länge des Gehstocks hat. Je nachdem, wie stabil Ihre Attrappe werden soll, benötigen Sie Kupferrohr, Stahlrohr oder Plastikrohre. Da Plastikrohre aber sehr sind empfindlich, können Sie dann den ganzen Stock nur als Attrappe betrachten, für eine Theateraufführung reicht so ein Stock auf jeden Fall.
  • Bei den Möbelgriffen finden Sie garantiert einen Griff, der sich für den Knauf des Gehstocks eignet. Auch manche Türklinken sind perfekt um sie als Griff für das Schwert mit Stock einzusetzen.
  • Das Schwert selber können Sie sich aus einer passenden Holzleiste mit Sandpapier in die richtige Form schleifen. Wenn Sie ein stabileres Schwert brauchen, müssen Sie es aus Stahlblech machen. Vielleicht finden Sie aber auch eine gute Attrappe bei Kostümen oder im Theaterbedarf.
  • Da die Stockkapsel ein Verschleißteil ist, gibt es diese im Sanitärfachhandel, in Sportgeschäften und im Internet als Ersatzteil zu kaufen. Sie sollten auf eine solche zurückgreifen, statt das Unterteil des Gehstocks zu improvisieren.

Prinzipiell können Sie auch einen billigen Wanderstock oder Krückstock kaufen, der innen hohl ist und darin das Schwert einbauen. Der Griff ist bei den meisten Modellen ohnehin abnehmbar.

Bau des Spazierstocks mit Schwert

  1. Kürzen Sie das Rohr auf die benötigte Länge und montieren Sie die Stockkapsel an einem Ende. Da Sie den Gehstock auch später noch etwas kürzen können, lassen Sie ihn lieber etwas zu lang.
  2. Kürzen Sie die Leiste auf ungefähr 2/3 des Gehstocks. Schleifen Sie diese in Form einer Schwertklinge zu.
  3. Schneiden vom Rest des großen Rohres ca. 2 cm ab, von dem anderen benötigen Sie etwa 5 cm. Kneten Sie nun das Knetmetall und füllen Sie damit das kurze Rohrstück. Drücken Sie die Schraube des Möbelknaufs in diese Masse und von der anderen Seite das dünnere Rohrstück.
  4. Sobald die Verbindung fest ist, setzen Sie das Schwert in das dünne Rohrstück und fixieren auch dieses mit Knetmetall.
  5. Nun müssen Sie das Schwert nur noch optisch verschönern, in dem Sie es mit Silberbronze anstreichen. Gestalten Sie auch den Gehstock nach Ihren Wünschen.
  6. Wenn das Oberteil im unteren Teil nicht richtig haftet, müssen Sie den dünnen Teil des Rohrs mit Garn umwickeln, dass Sie mit Klebstoff fixieren.

Jetzt haben Sie ein Schwert in einen Gehstock engebaut.

Teilen: