Alle Kategorien
Suche

Schwere Beine nach dem Sport - Dehnübungen zur Regeneration

Wer viel Sport treibt, kennt das Problem, dass nach einem intensiven Trainingsprogramm schwere Beine folgen können. Mit den richtigen Dehnübungen können Sie dies vermeiden oder schnell kurieren.

Dehnübungen helfen gegen schwere Beine nach dem Sport.
Dehnübungen helfen gegen schwere Beine nach dem Sport.

So vermeiden Sie schwere Beine

  • Nach intensivem Sporttreiben oder auch ungewohnten Bewegungen kann es passieren, dass die Beine am nächsten Tag schwer sind. Schwere Beine nach dem Sport entstehen oft durch ein Übermaß an Training oder ein nicht sorgfältig durchgeführtes Dehnungsprogramm.
  • Indem man sein Sportprogramm mit einem sinnvollen Aufwärmprogramm beginnt und auch das Abwärmen nach intensiven Einheiten nicht vergisst, sind schwere Beine meistens kein Problem; der Körper hat dann Zeit, sich auf die Belastung einzustellen und sich wieder auf den Ruhezustand vorzubereiten.
  • Auch sollten nach und während des Sports ausreichend trinken. Das hilft, dass die Muskulatur nicht schwer wird.

Dehnübungen nach dem Sport machen

  • Für die Beine bietet sich nach dem Sport folgende Übung an: Begeben Sie sich in Schrittposition, das rechte Bein befindet sich dabei vorn, das linke Bein steht etwas zurück. Beide Fersen stehen fest auf dem Boden, der Oberkörper ist aufrecht. Verlagern Sie nun etwas Gewicht, sodass Sie das vordere Bein ein wenig beugen, das hintere bleibt gestreckt. Die Dehnung spüren Sie nun im hinteren Bein, besonders im Bereich Wade und Oberschenkel.
  • Anschließend verlagern Sie das Gewicht noch etwas stärker auf das vordere Bein, sodass Sie das linke Bein vom Boden lösen und den Fuß nach hinten in Richtung Gesäß ziehen können. Halten Sie das Bein mit der Hand fest. Die Dehnung sollten Sie nun im vorderen Oberschenkel spüren.
  • Um zu vermeiden, dass die Waden nach dem Sport schmerzen, kann man mit folgender Übung schweren Waden vorbeugen: Suchen Sie sich eine Treppenstufe, im Fitnessstudio geht auch ein Stepper. Stellen Sie sich mit beiden Füßen darauf und lassen Sie eine Ferse über den Rand hängen. Nun wird die gesamte Muskulatur des Unterschenkels in die Länge gezogen, die Wade wird gedehnt und schwere Beine haben so keine Chance.
Teilen: