Alle Kategorien
Suche

Schweinslungenbraten im Ganzen - Rezept

Sie haben Appetit auf Schweinslungenbraten und möchten diesen im Ganzen zubereiten? Am besten schmeckt der Braten, wenn er noch zart rosa ist. Die Zubereitung ist nicht schwierig, erfordert jedoch etwas Geschick, um die persönlich gewünschte Konsistenz des Bratenstückes zu erreichen.

Schweinslungenbraten schmeckt am besten, wenn das Fleisch innen noch zart rosa ist.
Schweinslungenbraten schmeckt am besten, wenn das Fleisch innen noch zart rosa ist.

Zutaten:

  • Rezept für 4 Personen:
  • 1 kg Schweinslungenbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • hoch erhitzbares Speiseöl
  • 20 g Butter
  • etwa 200 ml Bratenfond
  • Zubehör:
  • eventuell Bratenthermometer

Die Bezeichnung Schweinslungenbraten erscheint auf den ersten Blick etwas irreführend, da es sich hierbei nicht um eine Schweinelunge handelt, sondern um einen langen Muskelstrang im Bereich der Lendenwirbelsäule beim Schwein. Dieses Fleisch ist besonders mager und saftig.

Lungenbraten im Ganzen selber zubereiten

  1. Als Erstes waschen Sie den küchenfertigen Schweinslungenbraten gründlich und tupfen ihn mit einem Haushaltstuch trocken.
  2. Als Nächstes wird das Fleisch mit Salz und Pfeffer gewürzt. Zwischenzeitlich können Sie Ihren Backofen auf 160 Grad Celsius vorheizen.
  3. Schälen Sie hiernach die Zwiebel und hacken sie in kleine Stücke.
  4. Nun erhitzen Sie Öl in einem Bratentopf und braten das Fleisch im Ganzen von beiden Seiten goldbraun an. Dies sollte bei einer relativ hohen Temperatur erfolgen und zügig vonstattengehen. Die Zwiebel wird zeitgleich mit angebräunt.
  5. Danach geben Sie zur Verfeinerung etwas Butter hinzu und löschen den Bratenrückstand mit Bratenfond ab.
  6. Anschließend kommt der Schweinslungenbraten für circa 20 Minuten in die Backröhre.
  7. Mögen Sie das Fleisch zart rosa, verwenden Sie am besten zur Messung der Kerntemperatur ein Bratenthermometer. Diese sollte 55 bis 60 Grad Celsius betragen.
  8. Hat das Bratenfleisch die für Sie richtige Konsistenz erreicht, können Sie es aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten.

Schweinslungenbraten eignet sich als Mittagsmahlzeit zu Kartoffelpüree sowie zu Kartoffeln und Gemüse. Aber auch als Abendmahlzeit zu Blattsalat oder Gemüse ist dieses Fleischgericht ein Genuss.

Hinweise zur Zubereitung von Schweinslungenbraten

  • Für das Gelingen des Schweinslungenbratens im Ganzen benötigt man ein wenig Fingerspitzengefühl, um die gewünschte Konsistenz des Fleisches zu erhalten. So kann es anfangs leicht passieren, dass der Braten zu hart wird. Je kleiner die Größe des Fleischstückes ausfällt, desto kürzer ist die Garzeit.
  • Benötigen Sie nur eine kleine Menge Fleisch von weniger als 500 Gramm, können Sie das Fleischstück auch in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten und nach dem Ablöschen abgedeckt etwa 15 bis 20 Minuten lang auf kleinster Stufe ziehen lassen, ohne die Backröhre zu benutzen. So bleibt der Schweinslungenbraten schön zart.
Teilen: