Alle Kategorien
Suche

Schweinshaxe gegrillt - so bereitet man sie zu

Schweinshaxe gegrillt - so bereitet man sie zu2:20
Video von Brigitte Aehnelt2:20

Schweinshaxen kann man auf verschiedene Art und Weise zubereiten, man kann Sie kochen und braten und grillen. Eine gegrillte Schweinshaxe schmeckt besonders lecker wegen der knusprigen Kruste. Damit die Schweinshaxe außen kross und innen saftig wird, muss sie vor dem Grillen gekocht werden.

Was Sie benötigen:

  • 1 kg Haxe/Eisbein
  • 200 g Suppengrün
  • 0,33 l Bier (kein Pils, kein Alt- oder Dunkelbier)
  • 750 ml Fleischbrühe
  • 1 TL Stärkemehl
  • 60 g Scheibe Feinbrot
  • 1 TL Honig
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfefferkörner
  • 1 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • (Elektrogrill)
  • Bräter

So bereiten Sie gegrillte Schweinshaxe zu

Gegrillte Schweinshaxe bleibt besonders zart und saftig, wenn sie vor dem Grillen in Brühe gekocht wird.

  1. Spülen Sie die Schweinshaxe kurz unter Wasser ab und tupfen Sie sich mit Küchenkrepp trocken.

  2. Schneiden Sie die Haut der Schweinshaxe rautenförmig ein und würzen Sie sie anschließend mit Salz.

  3. Legen Sie die Schweinshaxe nun in einen Suppentopf oder Bräter.

  4. Das Suppengrün wird geputzt und zerkleinert, die Zwiebel geschält und geviertelt. Geben Sie alles zusammen mit Pfefferkörnern und einem Lorbeerblatt in den Topf.

  5. Heizen Sie den Ofen auf 200°C vor und stellen Sie den Bräter für etwa 60 Minuten in den Backofen. Zwischendurch wird die Schweinshaxe mit Bier eingepinselt und ab und zu gewendet.

  6. Etwa 7 Esslöffel vom übrigen Bier mit 1 Teelöffel Stärkemehl und 1 Teelöffel Honig glatt rühren und die Schweinshaxe damit einpinseln.

  7. Wenn Ihr Backofen über eine Grillfunktion verfügt, wird die Haxe nun in einer Fettpfanne auf der mittleren Schiene gegrillt. Beide Seiten werden etwa für 7 Minuten knusprig gegrillt. Alternativ kann die Schweinshaxe auch auf dem Elektrogrill gegrillt werden.

  8. Für die Soße kochen Sie Fleischbrühe mit einer Scheibe Feinbrot auf, streichen sie durch ein Sieb und vermischen sie mit dem Bratenfond.

  9. Bon Appetit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos