Alle Kategorien
Suche

Schweinefilet in Blätterteig - ein Rezept mit Spinat

Schweinefilet können Sie wunderbar in Blätterteig zubereiten. Ein köstlicher Braten für jede Gelegenheit. Verwenden Sie doch mal ein Rezept mit Spinat. Selbst Feinde des gesunden Gemüses lernen so den Spinat lieben.

Blätterteig passt gut zu Spinat.
Blätterteig passt gut zu Spinat.

Zutaten:

  • 1 Schweinefilet
  • 500 g gefrorenen Blattspinat
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Paket Tiefkühlblätterteig
  • 1 Ei
  • Fett zum Braten
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung vom Schweinefilet im Teigmantel

Nach diesem Rezept wird das Schweinfilet garantiert nicht trocken:

  1. Befreien Sie das Schweinfilet von jeglichen Fett- oder Hautresten. Reiben Sie es mit Salz und Pfeffer ein und braten es ca. 10 Minuten sehr scharf von allen Seiten an. Lassen Sie das Schweinefilet etwas abkühlen.
  2. Pellen Sie die Zwiebel und die Knoblauchzehe. Hacken Sie beides klein und dünsten beides in etwas Fett an. Geben Sie den Spinat zu und verfahren Sie nach dem Rezept auf der Packung des TK-Spinats. Würzen Sie diesen abschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat. Lassen Sie die Masse abkühlen.
  3. Legen Sie die Scheiben des Blätterteigs nebeneinander und lassen diese kurz antauen. Bepinseln sie die Ränder mit verquirltem Eigelb und legen Sie den Teig überlappend auf eine bemehlte Arbeitsfläche. Rollen Sie diesen zu einer Platte aus, die so lang und so breit ist, dass Sie das Schweinefilet darin einwickeln können.
  4. Streichen Sie in die Mitte der Platte ca. 1/3 vom Spinat und setzen Sie das Schweinefilet darauf. Geben sie den restlichen Spinat darüber und umhüllen das Schweinefilet damit.
  5. Schlagen Sie die lange Kante der Blätterteigplatte über das Filet und streichen etwas Ei entlang der langen Kanten. Klappen Sie die andere Seite über die Erste.
  6. Der Teil liegt nun vor und hinter dem Schweinefilet 3-fach. Schneiden Sie das Umgeklappte von diesen Bereichen etwas weg, damit der Teig dort höchstens doppelt liegt. Bepinseln Sie diese Ränder mit Ei und klappen Sie diese auf das eingepackte Schweinefilet.
  7. Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und setzen Sie darauf das Blätterteig-Schweinefilet-Paket mit den Nähten nach unten. Streichen Sie noch nun das Ei auf diese Seite und stechen ein paar Mal mit einer Gabel ein. Wenn Sie mögen, machen Sie eine hübsche Verzierung aus dem restlichen Teig und legen diese darauf.
  8. Jetzt müssen Sie das Schweinefilet im Blätterteigmantel in einen vorgeheizten Backofen schieben und ca. 30 Minuten bei 180° C backen. Wenn der Teig nicht braun werden sollte, können Sie gegen Ende der Backzeit die Temperatur auf 200° C erhöhen.

Variationen des Rezepts für Filets in Blätterteig

Variieren Sie das Rezept ein wenig:

  • Verwenden Sie statt 500 g Tiefkühlspinat 1 kg frischen Spinat, den Sie gewaschen und geputzt zu den angedünsteten Zwiebeln und dem Knoblauch geben. Der Spinat soll nur zusammenfallen, nicht weiter gekocht werden.
  • Spießen Sie ein langes Messer durch die Mitte des Schweinefilets, sodass es am anderen Ende wieder herauskommt. Füllen Sie eine Garnierspritze mit scharfem Senf, der auch noch zusätzlich mit verschiedenen Gewürzen versetzt werden kann. Setzen Sie eine lange schmale Tülle auf, mit der Berliner gefüllt werden. Spritzen Sie den Senf so tief, wie es geht in das Schweinefilet. "Massieren" Sie den Senf zum anderen Ende des Schweinfilets, bis dort ein wenig davon austritt. Nach diesem Rezept wird das Schweinefilet besonders herzhaft.
  • Geben Sie Mandeln oder Pinienkerne mit in den Spinat, das gibt dem Schweinfilet in Blätterteig eine südliche Note.

Auch diese Variationen werden wie beschrieben in Blätterteig gehüllt und gegart.

Teilen: