Alle Kategorien
Suche

Schweinefilet im Speckmantel - Rezept

Schweinefilet in einen Speckmantel zu hüllen, hat handfeste kulinarische Gründe: Das Fleisch bleibt wunderbar zart und wird beim Schmoren nicht trocken.

Feine Baconscheiben umhüllen das Schweinefilet.
Feine Baconscheiben umhüllen das Schweinefilet.

Zutaten:

  • für 3-4 Personen:
  • 1 gr. Schweinefilet
  • Tomaten- oder Kräuterpesto
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Paket Bacon (oder Speck in Scheiben)
  • Bratöl
  • etwas Weißwein
  • etwas Brühe
  • saure Sahne
  • backofengeeigneter Bräter mit Deckel
Bild 0

So wird Schweinefilet im Speckmantel besonders zart

Fleischstücke, die leicht austrocknen, zu umhüllen, hat in der Küche schon lange Tradition, man denke nur an Wiener Schnitzel, das mit einer Panade umhüllt wird. So können Sie auch ein Schweinefilet, das beim Schmoren ebenfalls zum Austrocknen neigt, mit einem Speckmantel umhüllen. Vorher sollten Sie jedoch für Würze sorgen.

  1. Zunächst bereiten Sie das Schweinefilet vor. Schneiden Sie dazu Fettränder und Hautstückchen dünn ab.
  2. Salzen Sie das Schweinefilet dann leicht, pfeffern Sie es und umhüllen Sie es mit dem Pesto.
  3. Nun legen Sie auf einem großen Zubereitungsbrett die Baconscheiben für den Speckmantel in der Größe des Schweinefilets aus. Achten Sie darauf, dass die Scheiben sich dabei leicht überlappen. Im Allgemeinen ist die Größe der Baconscheiben für die Hülle eines Schweinefilets ausreichend, ansonsten müssen Sie auch hier eine Überlappung mit weiteren Scheiben bilden.
  4. Nun legen Sie das vorbereitete Schweinefilet auf den Speckmantel und klappen den Mantel - so gut es geht - in einem Schwung um das Filet. Gut andrücken, es macht nichts, wenn der Speckmantel da und dort doppelt zu liegen kommt.
  5. Fixieren Sie den Speckmantel am besten noch mit etwas Haushaltszwirn oder zwei Rouladenklammern. Auch kleine Rouladenspießchen sind geeignet.
  6. Nun braten Sie das Schweinefilet im heißen Bratöl kurz an.
  7. Löschen Sie den Bratenfond mit etwas Gemüsebrühe und Weißwein ab.
  8. Heizen Sie den Backofen auf 120 °C an.
  9. Schließen Sie den Deckel des Bräters über dem Filet und stellen Sie ihn den Backofen.
  10. Garen Sie das Schweinefilet in ca. 45 Minuten bei dieser niedrigen Temperatur fertig, so wird es wunderbar zart und saftig.
  11. Nehmen Sie das Schweinefilet im Speckmantel dann aus dem Bräter, entfernen Sie den Zwirn bzw. die Spießchen und schneiden Sie das Filet nach einer kurzen Ruhepause auf einer Servierplatte auf. Geben Sie ein wenig der Bratensoße über das Fleisch.
  12. Binden Sie die restliche Bratensoße mit etwas saurer Sahne und schmecken Sie sie ab. Die Soße wird in einem Schüsselchen extra gereicht. Zu diesem Gericht passen Reis und Gemüse und natürlich ein leichter Weißwein. 

Frühstücksbacon, den es bereits in dünne Scheiben geschnitten, fertig abgepackt zu kaufen gibt, ist für dieses Rezept ideal geeignet, denn er ist natürlich nicht so fett wie Speck, zudem würzig und muss nicht extra beim Metzger bestellt werden.

Bild 2
Bild 2
Bild 2
Bild 2
Teilen: