Alle Kategorien
Suche

Schwedisches Frühstück zubereiten - Rezept für Haferflockenbrei

Schwedisches Frühstück zubereiten - Rezept für Haferflockenbrei1:23
Video von Bruno Franke1:23

Wer etwas Abwechslung in seine Frühstücksgewohnheiten bringen möchte, kann als Alternative zum morgendlichen Brötchen den schwedischen Haferflockenbrei ausprobieren. Ein typisch schwedisches Frühstück ist lecker und auch sehr gesund.

Zutaten:

  • 100 g Haferflocken
  • 400 ml Wasser
  • eine Prise Salz
  • Milch
  • etwas Konfitüre oder Apfelmus

Schwedisches Frühstück - schnell zubereitet und gesund

Haferflockenbrei ist ein Frühstück, das in Schweden gern und oft gegessen wird. Der wärmende Brei hilft gegen nordische Temperaturen, ist gesund und ein ausgewogener Start in den Tag.  Um dieses schwedische Frühstück selbst zu machen, brauchen Sie weder viele Zutaten noch viel Zeit. Einige wenige Zutaten, die man eigentlich immer im Haus hat, reichen zur Zubereitung. Sie benötigen lediglich Haferflocken, Milch, Salz und, je nach Geschmack, etwas Konfitüre oder Apfelmus. Mit diesen Zutaten zaubern Sie innerhalb weniger Minuten ein leckeres, schwedisches Frühstück auf den Tisch.

    • Wiegen Sie 100 Gramm Haferflocken ab und vermischen diese mit 400 ml Wasser und einer Prise Salz in einem Kochtopf.
    • Nun erwärmen Sie die Mischung unter Rühren, bis der Brei kocht.
    • Kochen Sie den Brei einige Minuten unter Rühren.
    • Nun füllen Sie die noch etwas zähe Breimasse in eine Müslischüssel und gießen etwas kalte Milch darüber, so dass der Brei flüssiger wird.
    • Nun haben Sie ein klassisches, schwedisches Frühstück!
    • Die meisten Schweden essen den Haferbrei nicht pur, sondern geben etwas Preiselbeer-, Brombeer-, oder Himbeermarmelade über den Brei.
    • Eine andere Variante ist es, Ihr schwedisches Frühstück mit Apfelmus zu essen.

    Guten Appetit bei Ihrem schwedischen Frühstück!

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos