Alle Kategorien
Suche

Schwedischer Schokokuchen - Rezept für Kladdkaka

Schwedischer Schokokuchen - Rezept für Kladdkaka1:55
Video von Lars Schmidt1:55

Der schwedische Schokokuchen Kladdkaka schmeckt super lecker und unterscheidet sich durch seine klebrige Substanz von anderen Schokokuchen. So stellen Sie einen echten Kladdkaka selber her.

Zutaten:

  • 120 g Butter
  • 2 Eier
  • 90 g Mehl
  • 220 g Zucker
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Pkt Vanillezucker
  • Puderzucker
  • Springform
  • 2 Schüsseln
  • Topf

Der Kladdkaka (Klebekuchen) ist ein schwedischer Schokokuchen, der einen ganz eigenen Geschmack und eine eigene Konsistenz hat. Er wird, je nach Geschmack, mit Eis oder Sahne serviert.

Kladdkaka - so machen Sie den Schokokuchen selber

  1. Um einen schönen, schwedischen Kladdkaka-Schokokuchen selber zu machen, brauchen Sie weder viel Geschick noch viele Zutaten. Legen Sie sich alle Zutaten bereit und heizen Sie den Ofen bei 175 Grad vor.
  2. Nehmen Sie die Springform zur Hand und fetten Sie diese mit Butter ein. Wenn Sie Angst haben, dass der Schokokuchen anbrennt, dann können Sie noch etwas Mehl an die Ränder der Form geben.
  3. Schmelzen Sie nun die Butter in einem Topf auf dem Herd.
  4. Als Nächstes geben Sie die geschmolzene Butter zusammen mit den Eiern in eine Rührschüssel und verrühren das Ganze.
  5. Geben Sie den Zucker dazu und schlagen Sie die Masse schaumig.
  6. In einer zweiten Schüssel verrühren Sie nun die trockenen Zutaten Kakaopulver, Vanillezucker und Mehl miteinander.
  7. Geben Sie die trockenen Zutaten jetzt unter in die Schüssel mit der Butter-Ei-Zucker-Masse.
  8. Fertig ist der Schokoladenteig. Wenn Sie besonders mögen, dann können Sie (entgegen dem schwedischen Rezept) noch eine halbe Flasche Rumaroma unter den Teig rühren. So bekommt der Kuchen ein besonderes Aroma.
  9. Der fertige Teig muss nun noch in die gefettete Springform gegeben werden und ca. 20 Minuten backen.
  10. Nach der Backzeit lösen Sie den Kuchen vorsichtig aus der Form.
  11. Je nach Geschmack kann der Schokokuchen warm oder kalt serviert und mit Puderzucker bestäubt werden.

Der Kladdkaka eignet sich auch gut als Kuchen für einen Kindergeburtstag: Verzieren Sie den Kuchen hierfür mit Smarties oder bunten Streuseln, damit er optisch ansprechender ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos