Alle Kategorien
Suche

Schwarzer Reis zum Hauptgericht - Rezeptanleitung

Reis ist eine gute Beilage zu den meisten Gerichten. Aber Reis ist nicht gleich Reis, es gibt viele verschiedene Sorten. Schwarzer Reis kommt eher selten auf den Tisch und man muss ein paar Dinge bei der Zubereitung beachten. Wie Sie schwarzen Reis zubereiten, können Sie hier nachlesen.

Die Wassermenge ist wichtig.
Die Wassermenge ist wichtig.

Schwarzer Reis gehört zu den Vollkornreissorten, er bekommt seine Farbe durch die schwarze Schale. Würde man den Reis schälen, wäre das eigentliche Reiskorn weiß, wie die meisten Reissorten. Die Schale verleiht dem Reis aber nicht nur die schwarze Farbe, sondern ist auch reich an Spurenelementen und Eiweiß. Schwarzer Reis gehört zu den Naturreissorten und wird ungeschält verkauft.

So wird schwarzer Reis gekocht

  1. Zunächst nehmen Sie einen Topf mit Wasser und bringen Sie diesen zum Kochen. In das Wasser geben Sie etwas Salz, damit der Reis schon beim Kochen ein bisschen Geschmack bekommt. Die Wassermenge ist beim Kochen von schwarzem Reis sehr wichtig. Für 100 Gramm Reis nehmen Sie 600 Milliliter Wasser, also immer sechsmal so viel Wasser wie Reis.
  2. Kocht das Wasser, geben Sie den Reis hinzu und stellen Sie den Herd auf schwache Hitze. Die Kochzeit bei schwarzem Reis beträgt ungefähr 20 Minuten. Um zu testen, wie weit der Reis schon gekocht ist, nehmen Sie einfach ein oder zwei Körner heraus und probieren diese. Da es sich um ungeschälten Reis handelt, beachten Sie, dass dieser durch die Schale etwas bissfester ist.
  3. Sobald der Reis weich genug ist, gießen Sie einfach das Wasser ab, und schon kann der schwarze Reis serviert werden.

Schwarzer Reis kommt zwar meistens aus Japan oder Thailand, kann aber durch seinen hervorragenden und individuellen Geschmack mit Gerichten aus vielen Küchen kombiniert werden. Er passt hervorragend zu Gerichten aus der asiatischen Küche, aber auch zu herzhaften Wildgerichten, Currypfannen oder mediterranen Fischgerichten. Kombinieren Sie einfach einmal schwarzen Reis mit exotischen oder alltäglichen Gerichten, so können Sie auch schon bekannte Gerichte mit schwarzem Reis etwas aufpeppen.

Teilen: