Alle Kategorien
Suche

Schultütenkuchen - 2 leckere Rezepte zur Einschulung

Schultütenkuchen - 2 leckere Rezepte zur Einschulung3:46
Video von Lars Schmidt3:46

Sie möchten Ihrem Kind zu Einschulung eine besondere Freude bereiten, weshalb es natürlich eine gefüllte Schultüte geschenkt bekommt. Zur fröhlichen Kaffeerunde am Nachmittag soll es Ihrem Kind zu Ehren eine ganz besondere Torte geben. Wie wäre es mit einem Schultütenkuchen? Die Herstellung ist etwas zeitaufwendig, aber es lohnt sich. Wenn Ihnen die Idee gefällt, können Sie das nachfolgende Rezepte nachmachen, oder eine der vorgeschlagenen Variationen ausprobieren.

Zutaten:

  • Teig: 3 Eier
  • 2 Esslöffel warmes Wasser
  • 150g Zucker
  • 85g Mehl
  • 35g Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Füllung: 600g Schlagsahne
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 2 Päckchen Sofortgelatinepulver
  • 150g Zucker
  • 250g Magerquark
  • Verzierung: 500g Marzipan
  • Dekofiguren
  • Zuckerschrift in Tuben (optional)
  • Haarsieb
  • Mixer
  • Messer
  • Gabel
  • 2 große Schüsseln
  • Kleine Schüssel
  • Teigschaber
  • Teigroller
  • Backpapier
  • Backofen mit Backblech und Rost
Bild 0

Schultütenkuchen - so backen Sie den Biskuitteig

  1. Beginnen Sie mit dem Teig für Ihren Schultütenkuchen. Dazu trennen Sie die Eier. Das Eiweiß geben Sie in eine große Schüssel, das Eigelb stellen Sie in einer kleinen Schüssel beiseite.
  2. Geben Sie 2 Esslöffel lauwarmes Wasser zum Eiweiß. Dann lassen Sie ganz langsam den Zucker hineinrieseln. Währenddessen schlagen Sie das Eiweiß steif.
  3. Mithilfe der Gabel verquirlen Sie das Eigelb ein wenig, dann heben Sie es unter den Eischnee.
  4. Geben Sie das Mehl, das Backpulver und die Speisestärke in eine Schüssel, vermischen Sie alles gut und sieben Sie die Zutaten dann zu dem Eischnee.
  5. Legen Sie das Backblech mit Backpapier aus und streichen Sie den Biskuitteig mithilfe eines Teigschabers darauf.
  6. Nun heizen Sie Ihren Backofen auf 200 Grad vor und backen Sie den Teig für Ihren Schultütenkuchen etwa 10 Minuten auf mittlerer Schiene.
  7. Nehmen Sie ihn dann aus dem Ofen, stürzen Sie ihn vorsichtig auf den Ofenrost und lassen Sie den Biskuit auskühlen.
  8. Erst, wenn er ausgekühlt ist, nehmen Sie das Backpapier ab.
  9. Geben Sie dem gebackenen Teig nun die Form einer Schultüte, indem Sie den Teig von der schmalen Seite her schräg nach unten einschneiden. Die abgeschnittenen Teigstücke legen Sie beiseite, Sie benötigen sie später noch.
Bild 2

Nun stellen Sie die Füllung für den Schultütenkuchen her

  1. Lassen Sie die Pfirsiche im Sieb gut abtropfen und zerkleinern Sie sie dann mithilfe des Schneideaufsatzes Ihres Mixers. Danach geben Sie sie nochmals in das Sieb und lassen das Obst wiederholt abtropfen.
  2. Schlagen Sie die Sahne mit dem Zucker und der Sofortgelatine steif und heben Sie den Quark unter.
  3. Verrühren Sie die Sahne und den Quark sorgfältig und heben Sie die Pfirsiche unter.

Zum Schluss kommt die leckere Verzierung

  1. Nehmen Sie nun das Biskuitdreieck und verteilen Sie die Pfirsich-Sahnemischung drauf. Verwenden Sie hierzu ebenfalls den Teigschaber.
  2. Nun kommen die beiden kleineren Teigstücke zum Einsatz. Zusammengelegt sollten Sie die aufgestrichene Sahnemasse komplett abdecken. Quillt Sahne heraus, streichen Sie die Ränder glatt.
  3. Stellen Sie den Kuchen dann für eine Weile in den Kühlschrank.
  4. Währenddessen rollen Sie die Marzipanmasse aus. Rollen Sie sie so dünn aus, dass Sie den Schultütenkuchen damit am Stück oben und auf den Seiten einkleiden können.
  5. Haben Sie den Kuchen mit Marzipan umhüllt, können Sie ihn mit Dekofiguren verzieren.

Weitere Geschmacks- und Dekovariationen sind möglich

  • Statt der Pfirsiche, können Sie auch Mandarinen aus der Dose verwenden oder frische Himbeeren.
  • Möchten Sie den Schultütenkuchen ohne Obst backen, können Sie stattdessen die Füllung mit einem Schuss Zitronensaft abschmecken.
  • Haben Sie noch Marzipanmasse übrig, können Sie daraus Figuren formen und den Schultütenkuchen damit verzieren.
  • Die Marzipanmasse können Sie vorher mithilfe von Lebensmittelfarbe einfärben.
  • Eine "echte" Schultüte wird oben mit Krepppapier zugebunden. Zur Dekoration können Sie eine große Papierserviette zusammenbinden und unter die Oberkante des Schultütenkuchens legen. Damit der Biskuitteig sich dadurch nicht verfärbt, legen Sie ein Stückchen Alufolie zwischen Kuchen und Serviette.
  • Mithilfe von sogenannter Zuckerschrift, können Sie das Marzipan bemalen und beschriften.
Bild 8
Bild 8
Bild 8

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos