Alle Kategorien
Suche

Schuhe für kleine Frauen - so kommen Sie groß raus

Wenn Sie auch eher zu den kleinen Frauen gehören, ist das nicht weiter schlimm. Denn mit Schuhen können Sie unterwegs tricksen.

Mit hohen Schuhen größer sein
Mit hohen Schuhen größer sein

Schuhe für kleine Damen

Jetzt zu schreiben, Schuhe für kleine Frauen sollten einen Absatz aufweisen, wäre unnötig. Das wissen Sie selbst. So empfiehlt es sich, Stiefel mit Absätzen zu tragen. Am besten sehen diese zu kurzen Röcken oder Kleidern aus. Außerdem strecken Sie Ihre Beine.

  • Sie sollten bei der Absatzhöhe nicht denken: Je höher desto größer. Sie möchten doch wohl noch ein wenig natürlich bei der ganzen Sache aussehen, oder? Denn kleine Frauen, die auch noch sehr schmal sind, mit über 10 cm hohen Absatzschuhen wirken einfach nicht natürlich. Der Absatz sollte ungefähr 5 cm hoch sein.
  • Verzichten Sie bitte auf Schuhe mit Plateauabsätzen. Diese führen leider zu unvorteilhaften Proportionen. Gerade wenn Sie eine schmale Figur haben, wirken Plateauschuhe nur unnötig klobig.
  • Auch sollten Sie auf Stiefel verzichten, welche bis über das Knie reichen. Diese verkürzen das Bein optisch. Ebenso ist der Verzicht auf Stiefeletten mit Overknee-Strümpfen angesagt. Sandaletten mit Riemchen verkürzen ebenfalls das Bein.
  • Tragen Sie Pumps, High Heels mit nicht zu großem Absatz, Stiefel und Stiefeletten. Auch auf Ballerinas müssen Sie nicht verzichten, denn diese bekommen Sie mittlerweile auch schon mit einem kleinen Absatz.

Auch kleine Frauen können groß sein

Kleine Frauen müssen nicht auf alles verzichten. So können Sie Ihre Größe auch mit der richtigen Kleidung in Kombination mit den richtigen Schuhen optisch kaschieren.

  • Tragen Sie Kleidung, die in Ihrer Größe ist. Verzichten Sie auf weite Hosen, welche genau auf Ihren Schuhen aufliegen. Seien Sie vorsichtig bei Hüfthosen, denn diese sollten nicht allzu tief geschnitten sein.
  • Sehr gut sind Miniröcke sowie -kleider, schlecht hingegen Shorts und Bermudas. Die Oberbekleidung sollte in einer ähnlichen Farbe wie die Unterbekleidung gehalten sein. Farbliche Kontraste hingegen "halbieren" die Silhouette nur.
  • Auch längere Kleider sind gut geeignet, um größer zu wirken, da sie strecken. Sie sollten aber bis unter das Knie gehen. Ist noch ein Knopfverschluss mit integriert, streckt dies ebenfalls nochmal.
  • Vermeiden Sie Querstreifen bei Ihrer Kleidung sowie zu große Armreifen oder (Sonnen)-Brillen. Stattdessen können Sie schmale, lange Schals tragen, welche locker über die Schulter fallen. Auch sind kleine Accessoires erlaubt. Gürtel können Sie natürlich auch tragen, diese sollten in der gleichen Farbe wie Ihre Unterbekleidung gehalten sein.
  • Zum Abschluss können Sie auch Ihre Haare hochstecken, da dies ebenfalls eine optische Verlängerung Ihres Oberkörpers erzielt. Eine weitere Möglichkeit ist das Tragen eines Haarbands.
Teilen: