Alle Kategorien
Suche

Schuhabsätze selbst reparieren - so können Sie auf den Schuster verzichten

Schuhe sind Ihre Visitenkarte. Beim Betrachten Ihrer Schuhe stellen Sie fest, dass an einigen Paaren die Absätze abgelaufen sind. Sie entscheiden sich nun dazu, die Schuhabsätze selbst zu reparieren.

Schuhabsätze von High Heels können Sie selbst reparieren.
Schuhabsätze von High Heels können Sie selbst reparieren.

Was Sie benötigen:

  • entsprechende Schuhabsätze
  • Hammer
  • Zangen
  • Klebstoff
  1. Da Sie Ihre Schuhabsätze selbst reparieren möchten, sollten Sie sich diese vorab genau anschauen, welche Absatzgröße, Form und Farbe Sie hierfür benötigen. Handelt es sich um runde Pfennigabsätze, welche Sie reparieren möchten, dann nehmen Sie ein Lineal zur Hand und messen hiermit nun den Durchmesser der Absätze ab. Bei den Materialien der Absätze können Sie sich entscheiden, ob Sie Messing, Stahl oder Kunststoff wählen.
  2. Des Weiteren sollten Sie das Werkzeug, welches Sie benötigen, schon bereit legen, um Ihre Schuhabsätze selbst reparieren zu können. Dazu gehören Hammer, Zangen, Stiftflecke (Absätze) und Klebstoff.

Wie Sie weiter Ihre Schuhabsätze selbst reparieren

  1. Um Ihre Schuhabsätze selbst reparieren zu können, entfernen Sie zunächst die Stiftflecke mit einer normalen Zange und ziehen diese mit den Metallstiften zusammen vorsichtig heraus. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Absatzüberzüge nicht beschädigen. Sollte sich der Metallstift noch in den Schuhabsätzen befinden, ist es ratsam, einen speziellen Greifer anzuwenden, damit Sie den Stift entfernen können.
  2. Damit Sie Ihre Schuhabsätze weiterhin selbst reparieren können, hämmern Sie nun die passenden Stiftflecke in die Absätze. Sollten die Stiftflecke zu locker sein, so nehmen Sie diese wieder heraus und geben ein paar Tropfen Schuh- oder Sekundenkleber in die Absatzlöcher.
  3. Anschließend schlagen Sie nochmals die Stiftflecke in die Absätze hinein, sodass sie richtig fest sitzen.
Teilen: