Alle Kategorien
Suche

Schuh-Schnürungen - so gelingen außergewöhnliche Schnürungen

Schuh-Schnürungen - so gelingen außergewöhnliche Schnürungen3:02
Video von Samuel Klemke3:02

Mit verschiedenen Schuh-Schnürungen können Schuhe ganz unterschiedlich wirken, außerdem ändert sich auch das Laufverhalten und der Tragekomfort. Nicht jede Schnürung passt zu jedem Schuh.

Was Sie benötigen:

  • Schnürsenkel verschiedener Stärke und Länge

Mit einer verrückten Schuh-Schnürung können Sie ohne großen Aufwand Individualität ausdrücken. Wenn Sie auf der Arbeit an eine feste Kleiderordnung gebunden sind, lässt sich über Schuh-Schnürungen ein bisschen Lockerheit in den Alltag bringen, denn die sind selten vorgeschrieben.

Bild 0

Schuh-Schnürungen für jede Gelegenheit

  • Nicht jede Schnürung passt zu jedem Schuh. Kunstvolle, kleinteilige Schuh-Schnürungen sehen an einem Wanderschuh beispielsweise deplatziert aus. Gleiches gilt für die Wahl der Schnürsenkel. Tragen Sie besonders hochwertige und feine Schuhe, wirken grobe Schnürsenkel ungeeignet.
  • Unterschiedliche Schnürsysteme belasten den Fuß im Schuh auf unterschiedliche Weise. Das macht sich besonders bemerkbar, wenn Sie die Schuhe lange tragen, beispielsweise beim Langstreckenlauf, Pilgern oder Wandern.
  • Die Kreuzschnürung kennt jeder, denn so werden Schuhe normalerweise gebunden. Die Schnürsenkel werden jeweils überkreuz gelegt und die Schuhe lassen sich so gut am Fuß fixieren.
  • Die gerade Schnürung ist dagegen nicht sehr fest, sieht aber besonders schön aus. Sie wird aufgrund ihrer Klarheit oft in Schuhgeschäften verwendet. Dabei wird das eine Ende des Schnürsenkels nach dem Einfädeln direkt in das Bindeloch geführt und bietet selbst keinen Halt.
  • Es gibt auch Schnürungen, die Abhilfe schaffen, wenn ein Schnürsenkel zu kurz ist. So kann man abgerissene Schnürsenkel kurzfristig weiterbenutzen. Bei einer symmetrischen Schnürung fällt kaum auf, dass Löcher ausgelassen wurden.
  • Besonders aufwendig ist die Schachbrettschnürung und Sie brauchen einen extrem langen zusätzlichen Schnürsenkel dafür. Der Vorteil: Die Schnürung ist so fest, dass sie wie bei einem Slipper in die Schuhe und aus den Schuhen fahren können, ohne die Schnürung lockern zu müssen. Die Schachbrettschnürung funktioniert nur mit breiten Schnürsenkeln. Der zusätzlicher Schnürsenkel wird zur Dekoration in ein gerade Schnürung eingeflochten.

Nicht alle Schuh-Schnürungen sind gleich haltbar. Manche sehen zwar gut aus, binden den Schuh jedoch nicht fest an den Fuß. Das beeinträchtigt den Laufkomfort. Probieren Sie verschiedene Schnürungen aus.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos