Alle Kategorien
Suche

Schrumpelige Finger ohne Wasserkontakt - was tun?

Jeder kennt schrumpelige Finger; wenn er aus der Badewanne steigt. Manche Personen neigen aber auch zu schrumpeligen Fingern, ohne mit Wasser in Kontakt gekommen zu sein.

Schrumpelige Finger sind nicht schön.
Schrumpelige Finger sind nicht schön.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • Feuchtigkeitscreme

Schrumpelige Finger entstehen im Normalfall dann, wenn man zu lange im Wasser war. Manchmal kann es aber auch vorkommen, dass die Finger schrumpelig werden, obwohl man Wasser nicht einmal berührt hat. Wenn Ihnen hier kleine Hausmittelchen nicht helfen, sollten Sie einen Hautarzt aufsuchen.

Schrumpelige Finger behandeln

  • Wenn Sie Wassermangel haben, neigt die Haut dazu, an Volumen zu verlieren. Das Resultat ist eine schrumpelige Haut. Testen können Sie das am Handrücken. Ziehen Sie die Haut nach oben - bleibt sie oben und zieht sich nach dem Loslassen nicht sofort wieder glatt, kann ein Wassermangel der Grund sein. Sie sollten mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser am Tag trinken, bei Hitze sogar lieber etwas mehr. Haben Sie schrumpelige Finger, dann trinken Sie zwei große Gläser Wasser. Wird die Haut wieder glatter, lag es nur am Wassermangel.
  • Die Hände haben keinen natürlichen Fettfilm auf der Haut. Wer trockene Haut hat oder viel mit Wasser, Seifen oder anderen Substanzen arbeitet, sollte sich die Hände immer gut eincremen und am besten Handschuhe bei der Arbeit tragen. Cremen Sie die Hände dick mit einer Fettcreme ein und ziehen Sie Baumwollhandschuhe über. Ist die Creme eingezogen, sollte die Haut wieder schön glatt sein.
  • Leider sind schrumpelige Finger auch oft eine Alterserscheinung. Die Hände altern meist schneller als andere Körperstellen. Das liegt daran, dass sie kaum Fettreserven haben. In diesem Fall können Sie leider nicht viel tun.
  • Manche Menschen haben auch schrumpelige Finger, wenn Sie unter einem Ekzem leiden. Es gibt hierfür Salben, die in diesem Fall Abhilfe schaffen können. 
  • Im Zweifel kontaktieren Sie einen Hautarzt. Er kann Ihnen, falls eine Erkrankung vorliegt, ein kortisonhaltiges Präparat verordnen oder aber Tipps geben, wie Sie die Haut wieder glatt bekommen.

Schrumpelige Finger sind meist ein Zeichen von Wassermangel, es kann aber auch eine Erkrankung vorliegen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.