Alle Kategorien
Suche

Schreibprogramme von CHIP - ein Office-Paket herunterladen und nutzen

Der Computer hat sich Stück für Stück nicht nur häufig an unseren Arbeitsplatz, sondern auch in unsere eigenen vier Wände eingeschlichen. Wer ein solches Gerät sein Eigen nennt, möchte damit gewöhnlich auch Korrespondenz erledigen, die sonst mit der Hand geschrieben wurde. Dafür gibt es Schreibprogramme, wovon eines auf den Seiten von CHIP zum Download angeboten wird.

Auch Diagramme lassen sich mit OpenOffice gestalten.
Auch Diagramme lassen sich mit OpenOffice gestalten. © Markus_Wegner / Pixelio

Schreibprogramme und Ihre Möglichkeiten

Auf den meisten Computern, die Sie privat für den Haus- und Bürogebrauch erwerben, ist das Betriebssystem Windows vorinstalliert. Das ist auch gut so. Windows ist leicht zu bedienen und ausgereift, sodass auch Computerneulinge schnell und intuitiv damit arbeiten können.

  • Wenn Sie nicht gerade zu denen gehören, für die der Rechner nur eine bessere Spielekonsole sein soll, dann ist meist das Erste, was Sie damit erledigen wollen, eine Aufgabe, wofür Sie Schreibprogramme benötigen. Zwei solcher Anwendungen gibt Ihnen Windows als Bordmittel an die Hand. Mit Wordpad und dem Editor sind schnell kleine Textaufgaben erledigt, wobei Wordpad benutzt werden muss, sobald Formatierungen des Textes gewünscht werden.
  • Aber auch hier werden Sie bei längerer und intensiverer Arbeit schnell auf Grenzen treffen, zum Beispiel wenn es darum geht, Präsentationen oder Tabellenkalkulationen in Ihr Tun einbeziehen zu wollen. Um ein ganzes Paket an Büroanwendungen nutzen zu können, müssen Sie dann doch auf externe Software zurückgreifen. Mit "Microsoft Office" hätten Sie hier eine perfekte Kaufvariante. Wollen Sie sich aber sparen, dafür zu bezahlen, ist OpenOffice eine perfekte kostenlose Alternative, die Sie bei CHIP erhalten können.

Von CHIP OpenOffice downloaden und nutzen

  1. "CHIP" ist das Internetportal der gleichnamigen renommierten Computerzeitschrift. Um eine bestimmte Freeware zu finden, nutzen Sie das Suchfeld oben auf der Startseite. In Ihren Fall geben Sie hier nun bitte nicht "Schreibprogramme", sondern direkt "OpenOffice" ein und aktivieren die Suche, um sicher das aktuellste Angebot zu finden. Sie bekommen nun mehrere Angebote aufgelistet.
  2. Das jeweils an oberster Stelle stehende ist hier immer das aktuellste der Programme. Klicken Sie den Link an, benutzen Sie im folgenden Fenster die Schaltfläche "Zum Download" und klicken Sie abschließend auf die Option "Download-Server CHIP Online". Im darauf folgenden Dialog bestätigen Sie die Taste "Datei speichern'".
  3. In Ihrem Downloadverzeichnis befindet sich nun die Officedatei, mit der Sie durch Doppelklick darauf die Installation Ihrer Suite veranlassen. Folgen Sie den Hinweisen und akzeptieren Sie das Anlegen eines Programmicons auf Ihrem Desktop. Mithilfe dessen starten Sie die Anwendung nach erfolgter und abgeschlossener Installation nun letztendlich.

Ihr Schreibprogramm ist nun für Sie bereit zur Anwendung. Wie Sie im Eröffnungsbildschirm sehen können, wird aber weit mehr angeboten, als nur ein Textdokument. Sie können nun auch Präsentationen, Zeichnungen oder ein Tabellendokument nutzen und einbinden. Das gesamte Paket ist Freeware, kostet Sie also kein Geld.

Teilen: