Alle Kategorien
Suche

Schokoladentarte ohne Mehl - ein Rezept

Schokoladentarte ohne Mehl - ein Rezept2:56
Video von Lars Schmidt2:56

Die aus Frankreich stammende Schokoladentarte gehört zu den köstlichsten und saftigsten Schokoladenkuchen überhaupt. Die Schokoladentarte schmeckt einfach himmlisch und begeistert jeden Kuchenfreund. Es gibt viele verschiedene Backrezepte für diesen saftigen Kuchen. Besonders köstlich und zudem einfach zuzubereiten ist die Schokoladentarte ohne Mehl. Durch das fehlende Mehl wird die Tarte besonders luftig und saftig. Im folgenden Artikel finden Sie ein Rezept für eine Schokoladentarte ohne Mehl.

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 1 Becher Sahne
  • 1/4 Tasse Zucker (70g)
  • 500 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Grand-Marnier
  • Kakaopulver

Schokoladentarte - ein französischer Traum ohne Mehl

Der französische Traum ist und bleibt eine Kalorienbombe, doch die Schokoladentarte ist einfach total lecker und zudem schnell zubereitet. Die Vorbereitung für die Schokoladentarte ohne Mehl ist sehr leicht. 

  1. Zu Beginn wird die Schokolade zum Schmelzen gebracht. Dies gelingt Ihnen gut mit Wasserdampf. Stellen Sie hierfür einen großen Topf mit Wasser auf den Herd und bringen Sie das Wasser zum Kochen. In dem kochenden Wasser lassen Sie ein kochfestes Gefäß mit der Schokolade darin schwimmen. Unter ständigem Rühren wird die Schokolade flüssig. Das Rühren ist sehr wichtig, denn ansonsten setzt sich die Schokolade am Boden des Gefäßes fest. 
  2. Stellen Sie den Backofen auf 180 Grad zum Vorheizen an. 
  3. Des Weiteren gehört zur Vorbereitung, dass Sie eine Springform mit ca. 24 cm Durchmesser, ordentlich mit Butter einfetten. 
  4. Aus Backpapier schneiden Sie die passende Bodengröße der Springform aus und belegen dann damit den Springformboden. 

So gelingt das Backen der Schokoladentarte

Nun kann das eigentliche Backen der Schokoladentarte ohne Mehl beginnen. 

  1. Zuerst nehmen Sie wieder ein kochfestes Gefäß und geben in dieses die Eier mit dem Zucker und dem Grand-Marnier-Likör hinein.
  2. Mit einem Schneebesen vermischen Sie die Zutaten.
  3. Erneut bereiten Sie ein Wasserdampfbad zu und schlagen die Mischung unter dem Dampf warm. Bitte achten Sie hierbei darauf, dass die Mischung nicht zu heiß wird. 
  4. Anschließend schlagen Sie die Mischung für die Tarte nun mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe ca. 5 Minuten gut durch. 
  5. Dann heben Sie vorsichtig und sehr langsam die flüssige Schokolade unter die Mischung. 
  6. In einer Backschüssel schlagen Sie nun die Sahne gut steif und heben diese anschließend unter die Schokoladenmasse. 
  7. Damit die Crememasse schön luftig bleibt, müssen Sie nun sehr vorsichtig die Masse in die vorbereitete Backform geben. 
  8. Anschließend schieben Sie die Schokoladentarte ohne Mehl für 40 Minuten in den heißen Backofen. Das Merkmal einer Tarte ist, dass die Mitte des Kuchens noch sehr weich ist und nicht trocken. 
  9. Vor dem Servieren bestreuen Sie den Kuchen mit Kakaopulver. Hierfür sollte dieser aber erst gut ausgekühlt sein, denn sonst schmilzt das Pulver. 

Als kleine Beilage passt ungesüßte Schlagsahne. Guten Appetit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos