Alle Kategorien
Suche

Schokoladenguss - den Guss selber herstellen

Mit Schokoladenguss kann man wunderbar Kuchen, Torten oder Gebäck verfeinern. Was aber, wenn Sie gerade keine Schokolade im Haus haben, oder Ihnen das Schmelzen der Kuvertüre zu kompliziert ist? Mit diesem Rezept können Sie den Guss leicht selber herstellen.

Schokoladenguss passt zu vielen Kuchen.
Schokoladenguss passt zu vielen Kuchen. © wrw / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Für den Schokoladenguss:
  • 2 Eier
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 5 Esslöffel reines Kakaopulver
  • 125 g Kokosfett
  • Bei Bedarf Rum oder Rumaroma
  • Für den Kuchen:
  • 5 Eier
  • 250 g Margarine
  • 400 g Mehl
  • 1 Beutel Backpulver
  • ¼ l Milch
  • 1 Glas entkernte Kirschen
  • 1 Beutel Puddingpulver + Milch in der auf dem Beutel angegebenen Menge
  • 200 g Butter

So stellen Sie Schokoladenguss selber her

  1. Geben Sie die zwei Eier und die vier Esslöffel Zucker zusammen in eine Rührschüssel und mixen Sie alles so lange durch, bis eine schaumige Masse entsteht.
  2. Jetzt kommen die vier Esslöffel Kakaopulver dazu. Mixen Sie weiter, bis alles eine gleichmäßig braune Farbe hat.  
  3. Das Kokosfett wird in einem Topf auf kleiner Flamme langsam erhitzt. Wenn es flüssig ist, lassen Sie es unter ständigem Mixen nach und nach in die Masse laufen.
  4. Bei Bedarf können Sie noch etwas Rum oder Rumaroma dazugeben. Das gibt dem Guss noch eine besondere Geschmacksnote.
  5. Bevor Sie den Schokoladenguss nun weiterverarbeiten, lassen Sie ihn ein klein wenig abkühlen.
  6. Das Ganze reicht, um ein Blech Kuchen mit Schokoladenguss zu bestreichen.

Ein leckeres Rezept mit diesem Guss - Schneewittchenkuchen

Mit dieser Anleitung für Schneewittchenkuchen oder auch Donauwellen genannt, können Sie Ihren selbst gemachten Schokoladenguss sofort ausprobieren.

  1. Verrühren Sie die Eier, die Margarine, den Zucker, das Mehl, das Backpulver und die Milch zu einem Teig.
  2. Nehmen Sie die Hälfte von dem Teig weg und verrühren Sie die andere Hälfte mit dem Kakaopulver.
  3. Lassen Sie in der Zwischenzeit die Kirschen gut abtropfen.
  4. Geben Sie jetzt erst den hellen Teig, dann den dunklen Teig und zum Schluss die Kirschen auf das eingefettete Kuchenblech und lassen Sie alles im Backofen etwa 30 min bei 180 °C gar werden.
  5. Bereiten Sie den Pudding so zu, wie es auf der Packung steht, und verrühren Sie ihn, wenn er abgekühlt ist mit der Butter.
  6. Wenn der Boden fertig ist, lassen Sie ihn abkühlen und bestreichen ihn zuerst mit der Puddingmasse und anschließend mit dem Schokoladenguss.

Fertig ist der Schneewittchenkuchen mit selbst hergestelltem Schokoguss.

Teilen: