Alle Kategorien
Suche

Schokoladen-Muffins - ein Rezept für Anfänger

Egal ob als Mitbringsel für die nächste Schulfeier oder als Highlight auf dem Kuchenbuffet eines Kindergeburtstags, Schokoladen-Muffins kommen immer super an, nicht nur bei den kleinen Genießern. Mit diesem Rezept backen Sie die kleinen, handlichen Törtchen schnell und einfach nach.

Schokomuffins gelingen auch Backanfängern.
Schokomuffins gelingen auch Backanfängern. © Ilse Dunkel (ille) / Pixelio

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 100 g Schokolade, zartbitter
  • 1 P. Backpulver
  • 1 P. Vanillinzucker
  • 5 Eier

Muffins kann man in vielerlei Variationen backen. Egal ob mit Schokolade oder mit Nüssen, mit gehackten Mandeln oder Rosinen, auch mit Früchten schmecken Sie immer wieder anders. Jede Sorte schmeckt besser als die andere. Dieses Rezept ist eine einfache Version des Schokoladen-Muffins und ist besonders für Backanfänger gut geeignet.

Schokoladen-Muffins - ein einfaches Rezept

  1. Stellen Sie sich am besten alle Zutaten gleich bereit, die im Rezept angegeben sind. Zerlassen Sie die Butter in einem kleinen Topf, die Schokolade schmelzen Sie im Wasserbad.
  2. Nehmen Sie eine Rührschüssel und schlagen Sie den Zucker mit der flüssigen Butter schaumig. Fügen Sie den Vanillezucker und 5 EL Milch hinzu.
  3. Nach und nach werden jetzt die Eier zugerührt, danach, das Mehl mit dem Backpulver gemischt und untergerührt.
  4. Ganz zum Schluss wird die Schokolade noch mit dem Teig verrührt. Wenn Sie es schokoladiger mögen, nehmen Sie einfach die doppelte Menge.
  5. Geben Sie Muffinförmchen in die Mulden eines Muffinbackblechs und füllen Sie diese ca. 3/4 voll. 
  6. Im vorgeheizten Backofen backen Sie die kleinen Kuchen nun bei 180 °C ca 15-20 Minuten. Fertig!

Dieses Rezept ist wirklich sehr einfach und gelingt eigentlich immer. 

Dekorationen für Schokomuffins - Anregungen

  • Die Schokoladen-Muffins lassen sich nun mit leckeren Güssen verzieren und dekorieren. Mischen Sie aus einem EL Weinbrand und etwas Puderzucker einen Guss und überziehen die Muffins damit. Lecker, aber nur für erwachsene Naschkatzen.
  • Geschmolzene Schokolade als Topping macht den Muffin für Schokoholics erst so richtig perfekt.
  • Kinder mögen Muffins mit Zuckerguss (1 EL Zitronensaft oder Wasser verrührt mit Puderzucker), dekoriert mit Smarties oder Liebesperlen.

Die Dekoration sollte ganz nach Ihrem Geschmack sein, ebenso können Sie weitere Zutaten, wie Nüsse usw. dem Teig vor dem Backen hinzufügen. Gutes Gelingen und Guten Appetit!

Teilen: