Alle Kategorien
Suche

Schokolade nach dem Sport? - So halten Sie Ernährungspläne ein

Nach dem Sport Schokolade als Belohnung zu essen, ist kontraproduktiv. Leider ist die Süßigkeit viel zu verlockend, und man greift doch immer wieder darauf zurück. Natürlich benötigen Sie einen starken Willen, um Schokolade zu widerstehen. Aber schon mit einigen kleinen Tricks wird es Ihnen viel leichter fallen, gegen die süße Verführung anzukommen.

Schokolade kann man durch Obst ersetzen.
Schokolade kann man durch Obst ersetzen.

Was Sie benötigen:

  • Lieblingsobst
  • Fruchtriegel
  • Joghurt

Den Verzicht auf Schokolade erleichtern

Weil Schokolade nun einmal die süßeste Belohnung ist, muss man es sich so leicht wie möglich machen, auf Schokolade zu verzichten, oder umgekehrt an Schokolade nur mit großem Aufwand herankommen können.

  • Kaufen Sie gar nicht erst Schokolade ein. Wer keine Schokolade zu Hause oder in der Sporttasche hat, kann auch keine essen.
  • Wenn es Ihnen allerdings schon schwerfällt, die Schokolade im Laden stehen zu lassen, sollten Sie nie hungrig einkaufen gehen. Kaufen Sie dann lieber direkt nach dem Essen ein, am besten nachdem Sie ein gesundes Dessert wie z. B. Joghurt gegessen haben.
  • Manchmal am Wochenende eine Tafel Schokolade oder eine Tüte Schokoladenkekse zu kaufen, ist keine Sünde. Kaufen Sie aber lediglich eine geringe Menge und lassen es nicht zur Gewohnheit werden, sondern lassen es eine Ausnahme von der Regel bleiben.

Gesunde Alternativen nach dem Sport finden

Gerade nach dem Sport kann man leicht Hunger auf Süßigkeiten bekommen. Wer auf Schokolade verzichten möchte, muss ja nicht gleich komplett auf Süßes verzichten. Es gibt viele gesündere Alternativen, die ebenfalls gut in die Sporttasche passen.

  • Eine gute Alternative zu Schokolade sind Joghurts. Sie können sie gut mitnehmen, sie schmecken lecker, und es gibt sie in vielen Varianten. Wenn Sie nicht so viel Zucker essen möchten, sollten Sie auf Bioprodukte zurückgreifen, die häufig weniger und teils auch mit anderen Süßungsmitteln gesüßt sind. Eine Alternative ist auch selbst gemachter Fruchtjoghurt, der aus Ihrem Lieblingsobst auf Naturjoghurt besteht.
  • Reine Fruchtriegel aus Trockenfrüchten und Nüssen bieten nach dem Sport die nötige Energie sowie Mineralien.
  • Müsliriegel können eine Alternative sein, wenn Sie beim Kauf genau auf die Zutatenliste achten und Schokoladenstückchen vermeiden.
  • Gerade nach dem Sport bringt Ihnen aber auch etwas Frisches wieder Energie. Ob Apfel oder Banane zum Mitnehmen oder Mango und Ananas für zu Hause, frisches Obst ist wohl die gesündeste Alternative zu Schokolade. Früchte liefern Flüssigkeit, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, und man kann mit einigen Ausnahmen (z. B. Bananen) so viel davon essen, wie man möchte, ohne zuzunehmen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.