Was Sie benötigen:
  • 300 g Schokolade
  • 15 g Butter
  • 200 g Cornflakes
  • 50 g Trockenobst (am besten Beeren, Ananas, Mango, Bananen)
  • Zucker, Vanillezucker bei Bedarf
  • Backpapier

So bekommen sie leichte Schokocrossies

Schokocrossies bestehen aus den recht kalorienarmen Cornflakes, Nüssen und sehr kalorienreicher Kuvertüre. Ersetzen Sie die Nüsse durch Trockenobst und die Kuvertüre durch Schokolade, das mach sie kalorienarm.

  1. Schmelzen Sie, für die Schokocrossies, die Butter in einem großen Topf, der im Wasserbad steht, und geben nach und nach die zerkleinerte Schokolade hinein. Am meisten Kalorien sparen Sie, wenn Sie Blockschokolade verwenden, das ist aber nicht jedermanns Geschmack. Vollmilchschokolade bzw. weiße Schokolade haben die meisten Kalorien. Die Schokolade schmilzt wegen des geringen Fettanteils schlechter als Kuvertüre. Haben Sie Geduld, aer erhöhen Sie nie die Hitze, sonst karamellisiert der Zucker in der Schokolade. Schmelzen Sie nicht in der Mikrowelle!
  2. Geben Sie die Cornflakes in einen großen Gefrierbeutel und drücken die Luft heraus. Verschließen Sie die Tüte, die Flakes sollen sich darin gut bewegen können. Breiten sie die Tüte mit den Cornflakes auf einer Arbeitsfläche aus und rollen mit einem Nudelholz darüber. Die Cornflakes sollen in kleinere Stücke zerbrechen, aber nicht völlig vermalmt werden.
  3. Zerkleinern Sie das Trockenobst in kleine Stücke und geben dieses zu den Cornflakes in die Tüte. Verschließen Sie die Tüte wieder und schütteln alles kräftig durch. So vermischen sich die Flakes mit dem Obst. Geben Sie bei Bedarf zwei Esslöffel Zucker und ein Päckchen Vanillezucker dazu, falls Sie bittere Schokolade verwenden.
  4. Geben Sie diese Mischung nun in den Topf mit der geschmolzenen Schokolade und rühren alles unter. Alles soll dünn mit der Schokolade überzogen werden. Versuchen Sie so viele Flakes wie möglich unterzumischen. Eventuell können Sie noch ein paar zusätzliche dazugeben.
  5. Sobald alles mit Schokolade überzogen ist, geben Sie kleine Häufchen der Masse mit einem Teelöffel auf ein mit Backpapier belegtes Blech, das man besten vorher mit Kühlschrank stand. Stellen Sie die Schokocrossies kühl, bis die Schokolade fest ist.

Aufgrund des Obstes sind diese Schokocrossies nicht so lange haltbar wie andere, die mit Nüssen oder nur mit Flakes gemacht worden sind.