Alle Kategorien
Suche

Schokoäpfel selber machen - ein Rezept

Schokoäpfel selber machen - ein Rezept3:00
Video von Lars Schmidt3:00

Fast jeder kennt sie und hat sie auch schon einmal probiert. Die leckeren Schokoäpfel, welche auf jedem Jahrmarkt und Weihnachtsmarkt verkauft werden. Wollen Sie nicht bis zum nächsten Markt warten, um die leckeren Äpfel zu genießen? Dann machen Sie diese doch einfach selber. Mit dem folgenden Rezept können Sie zusätzlich zum Schokoapfel auch einen Liebesapfel zubereiten.

Zutaten:

  • 4 herb - säuerliche Äpfel
  • 200 g Kuvertüre (dunkel)
  • 4 säuerliche Äpfel
  • 550 Gramm Zucker
  • 5 EL kaltes Wasser
  • 1 TL rote Lebensmittelfarbe
  • 1 TL Zitrone

Passend zu den Schokoäpfeln wird Ihnen hier auch das Rezept für den roten Liebesapfel vorgestellt. Servieren Sie doch beides einmal auf dem nächsten Kindergeburtstag oder bei der nächsten Party. Die Äpfel sind einmal eine Abwechslung zu den üblichen Leckereien.

Den Schokoapfel selber machen

  1. Zunächst werden die Äpfel gewaschen und sehr gründlich trocken gerieben. Wenn der Apfel noch nass ist, können Sie Klümpchen in der Kuvertüre bilden und sie hält später nicht.
  2. Anschließend drehen Sie vorsichtig den Stiel vom Apfel ab.
  3. Wenn Sie eine größere Anzahl Schokoäpfel selber machen wollen, empfiehlt es sich ein längeres Stück Holz in passender Stärke zu kaufen und dieses in Stücke zu sägen. Sie haben aber auch die Möglichkeit Schaschlikspieße zu verwenden.
  4. Stecken Sie den Holzstab in die Stelle des Apfels, an der sich vorher der Stiel befand.
  5. Stellen Sie nun einen Topf mit Wasser auf den Herd und eine kleine Schüssel bereit, welche sich gut auf den Topf setzten, lässt.
  6. Die Kuvertüre brechen Sie nun in kleine Stücke und legen diese in die Schüssel.
  7. Erhitzen Sie das Wasser im Topf und stellen Sie die Schüssel darauf. Unter Rühren lassen Sie die Kuvertüre nun schmelzen. Achten Sie dabei darauf, dass das Wasser nicht kocht.
  8. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, können Sie die Schokoäpfel mit der Schokolade überziehen. Dazu tauchen Sie den Apfel in die Kuvertüre und drehen diesen, bis er rund um mit Schokolade überzogen ist.
  9. Anschließend stellen Sie den Apfel zum Abkühlen auf ein Kuchenrost.
  10. Sie können Sie Äpfel noch mit bunten Zuckerstreuseln, Kokosflocken oder Mandelsplittern bestreuen. Dies sollte vor der Abkühlung passieren.

Einen Liebesapfel zubereiten

  1. Die Äpfel werden wie im oberen Rezept von Schritt 1-4 beschrieben vorbereitet.
  2. Legen Sie sich ein Brett zurecht und bestreuen Sie dieses mit Zucker. Darauf werden die Äpfel später getrocknet.
  3. Stellen Sie einen Topf auf den Herd und geben Sie den Zucker, das Wasser, die Lebensmittelfarbe und den Zitronensaft hinein.
  4. Unter Rühren lassen Sie die Zuckermasse nun aufkochen. Lassen Sie das Ganze so lange kochen, bis der Zucker beginnt zu karamellisieren.
  5. Wenn die Zuckermasse beginnt klar zu werden, nehmen Sie den Topf vom Herd.
  6. Nun können Sie den Liebesapfel selber machen, indem Sie ihn in die Glasur tauchen und von allen Seiten damit benetzen.
  7. Anschließend stellen Sie in kopfüber auf das vorbereitete Brett zum Abkühlen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos