Alle Kategorien
Suche

Schöner wohnen - Wandgestaltung in kleinen Räumen

In kleinen Räumen ist die Wandgestaltung entscheidend, wenn es darum geht, den Raum größer, aber dennoch gemütlich und wohnlich zu gestalten. Mit welchen Farben Sie in einem kleinen Raum schöner wohnen, erfahren Sie hier.

Weiß lässt kleine Räume größer wirken.
Weiß lässt kleine Räume größer wirken. © Rainer Sturm / Pixelio

Eine Wandgestaltung, die Weite vermittelt

Kleine Räume wirken schnell gemütlich, aber auch oft chaotisch oder gar drückend. Mit der richtigen Wandgestaltung können Sie Klarheit und Weite schaffen und schöner wohnen.

  • Weiß eignet sich am besten, um einem Raum Weite zu geben. Wählen Sie zudem weiße Möbel, so bilden diese zusammen mit der Wand eine optische Einheit und der Raum wirkt großzügiger.
  • Wählen Sie grundsätzlich klare Formen und Farben. Mustertapete beispielsweise trägt auf und lässt den Raum kleiner wirken.
  • Auf Wandbehänge aus Stoff sollten Sie verzichten. Sie wirken zwar gemütlich, tragen aber eben auch auf und machen den Raum so kleiner.
  • Bilder, die Weite vermitteln, wie die Ansicht des Horizonts oder der Blick aufs Meer, eignet sich besonders für die Wandgestaltung in kleinen Räumen.

Schöner wohnen mit bunten Farben

Wollen Sie Ihre Wände nicht weiß gestalten, gibt es eine Reihe anderer Farben, die das Wohnen in kleinen Räumen schöner machen.

  • Cremefarbene Wände sind hell und lassen den Raum weit wirken, sind aber wärmer als weiße Wände.
  • Grundsätzlich sollten Sie in kleinen Räumen auf dunkle Farben verzichten. Diese lassen den Raum noch kleiner wirken, wogegen helle Farben in den Hintergrund treten und den Raum so optisch vergrößern.
  • Sollten Sie dennoch unbedingt eine - dunkle, zum Beispiel eine dunkelrote - Wand haben wollen, gestalten Sie die Decke weiß. So wird der Raum nach oben geöffnet und erhält auf diese Weise mehr Weite.
  • Kalte Farben treten optisch ebenfalls in den Hintergrund. So eignen sich etwa helle Blautöne ausgezeichnet für die Gestaltung eines kleinen Raumes. Finden Sie warme Farben dennoch schöner, wählen Sie Pastellfarben. Diese sind nicht zu dunkel und wirken dennoch gemütlich.
Teilen: