Alle ThemenSuche
powered by

Schöne Kleider aus Altkleidern schneidern - so geht's

Sicherlich haben auch Sie einige Kleidungsstücke im Schrank, die Sie kaum tragen und lieber ausmustern würden. Doch aus vielen alten oder unliebsamen Klamotten kann man noch schöne Kleider herstellen.

Schöne Kleider aus Altkleidern schneidern - so geht's
Video von Brigitte Aehnelt

Was Sie benötigen:

  • alte Kleidung wie Pullover, Röcke, Hosen oder Kleider
  • Nähmaschine
  • Garn

Schöne Sachen nicht wegwerfen, sondern umgestalten

Manche Kleidung ist einfach zu schade zum Wegwerfen. Oft handelt es sich um schöne Sachen, die vielleicht zu klein geworden sind oder die auch irgendwo einen Fleck haben. Doch auch diese Textilien können wunderbar weiterverwendet werden, wenn man sich etwas Zeit nimmt, um sie umzugestalten.

  • Haben Sie beispielsweise eine alte Hose im Schrank, die aufgrund häufigen Waschens kürzer geworden ist, können Sie diese wunderbar zu einer Caprihose umschneidern. Hierfür müssen Sie nur die Hosenbeine entsprechend kürzen und umnähen.
  • Finden Sie zwei Blusen im Schrank, welche fleckig sind, können Sie aus den beiden Blusen eine Patchwork-Bluse nähen. Schneiden Sie einfach bei beiden Blusen die Teile weg, welche fleckig sind und ersetzen diese Bereiche durch Stoffteile der anderen Bluse. Mit wenigen Handgriffen haben Sie somit nicht nur eine neue Bluse, sondern auch ein echtes Unikat.

Kleider aus verschiedenen alten Textilien nähen

Kleider lassen sich besonders einfach nähen, da sie keinen Reißverschluss und keine Ärmel benötigen. Wählen Sie hier eine ganz einfache Kleiderform - nämlich ein Hängekleid. Dieses können Sie aus fast allen alten Klamotten herstellen. Wichtig ist nur, dass genügend Stoff vorhanden ist, sonst wird das Hängekleid womöglich zu kurz.

  • Nehmen Sie zwei alte Pullover und schneiden Sie die Ärmel ab. Den einen Pullover verwenden Sie als oberen Teil für das Kleid. Nähen Sie zwei Träger an, die Sie entweder aus alten Hosen machen können oder auch aus einem anderen alten Kleid herausschneiden können. Für den unteren Teil können Sie nun den anderen Pullover ohne Ärmel verwenden. So haben Sie ein zweifarbiges Trägerkleid. 
  • Natürlich müssen Sie die Löcher zunähen, wo zuvor die Ärmel waren. Beachten Sie, dass Sie das Ganze natürlich von links zunähen, damit die "Löcher" hinterher nicht mehr sichtbar sind.
  • Wichtig ist auch, dass Sie die Kopföffnung jeweils weiten, um später hineinschlüpfen zu können. Alternativ verwenden Sie Pullover mit einem bereits vorhandenen weiten Ausschnitt oder Carmen-Kragen.

Sie sehen, alte Kleider müssen nicht immer gleich in die Tonne, Sie können mit wenigen Handgriffen noch schöne andere Klamotten daraus herstellen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Stola nähen - Nähanleitung
Manuela Bauer

Stola nähen - Nähanleitung

Eine Stola ist nicht nur modisch, sie ist auch ein Accessoire, das schlichte Kleidung auflockert. Eine Stola nähen ist auch für Nähanfänger ganz leicht.

Modezeichnen lernen - Anleitung für Anfänger
Ulrike Mös

Modezeichnen lernen - Anleitung für Anfänger

Modezeichnen ist eine Kunst für sich. Für die schönen Künste braucht man viel Kreativität und Talent, scheut sich mancher. Aber Zeichnen ist auch ein Handwerk, und ein Handwerk …

Löcher in Kleidung flicken - so geht´s
Irene Becker

Löcher in Kleidung flicken - so geht's

Löcher in der Kleidung sind immer ein großes Ärgernis, besonders wenn sie sich in einem der Lieblingsteile befinden. Aber oft sind diese noch zu retten, wenn man weiß, wie man …

Stonewashed Jeans selber machen - so geht´s
Anna-Maria Schuster

Stonewashed Jeans selber machen - so geht's

Die Jeans zählt zu den beliebtesten und meistgetragenen Kleidungsstücken. Besonders raffiniert ist die Stonewashed Jeans mit den hellen Flecken. Doch diese Jeans kostet leider …

Reissverschluss reparieren - Anleitung
Fanni Schmidt

Reissverschluss reparieren - Anleitung

Wenn ein Reissverschluss nicht mehr richtig schließen will, ist meist das ganze Kleidungsstück oder die viel genutzte Reisetasche unbrauchbar. Doch nicht immer ist es nötig den …

Ähnliche Artikel

Schnittmuster selbst erstellen - so geht's
Britta Berdin

Schnittmuster selbst erstellen - so geht's

Sie sehen ein Kleidungsstück, das Sie gerne nähen möchten – nur leider findet sich kein passendes Schnittmuster. Anstatt ein vorhandenes abzuändern, können Sie es leicht selbst erstellen.

Selbernähen statt shoppen ist angesagt.
Viktor Sanders

Hübsche Kleider - so schneidern Sie ein Etuikleid

Sie haben keine Lust mehr zum Shoppen von Einheitskleidern? Dann versuchen Sie doch einmal, sich selbst ein hübsches Kleid zu schneidern, es geht gar nicht so schwer, wie Sie …

Nähen Sie Lolita-Kleider selbst.
Britta Jones

Lolita-Kleider - so nähen Sie sie selbst

Nähen Sie sich angesagte Lolita-Kleider selbst. Sie benötigen hierzu einen schönen Stoff, etwas Zeit und schon haben Sie Ihr erstes Kleid selbst hergestellt.

Mit Talent und Geschick lernen Sie, Ihre Kleider selbst zu nähen
Cindy Mendt

Kleider nähen lernen - so gehen Sie vor

Nicht das Gleiche wie alle anderen zu tragen hat seinen Preis. Wer Grundkenntnisse im Nähen und etwas Geduld hat, kann lernen, sich eigene Kleider zu nähen. Das macht Spaß und ist preiswert.

Das Selbernähen von Kleidungsstücken ist kreativ.
Christine Spranger

Kleidung selber nähen - so gelingt eine Weste

Nähen Sie sich doch einmal selber ein Kleidungsstück. Mit etwas Geschick und einigen Nähkenntnissen fertigen Sie eine schicke und warme Weste. Wie Sie dabei Schritt für Schritt …

Eine hübsche Barbie-Kleidung nähen.
Martina Ledermann

Barbie - Kleidung für die Puppe selber nähen

Sie möchten Barbie-Kleidung selber schneidern? Dies ist mit ein bisschen Fingergeschick und grundlegenden Nähkenntnissen an der Nähmaschine kein Problem. Wenn Sie die Anleitung …

Lässige Kleidung ist vor allem bei Outdooraktivitäten sehr passend.
Sabrina Friedrich

Lässige Klamotten nähen - Tipps und Anregungen

Lässige Klamotten, welche gut aussehen und gleichzeitig bequem sind, müssen kein Traum bleiben. Vor allem, wenn Sie sie selbst nähen, werden Sie bald Ihre zukünftigen …

Schon gesehen?

Schnittmuster selbst erstellen - so geht's
Britta Berdin

Schnittmuster selbst erstellen - so geht's

Sie sehen ein Kleidungsstück, das Sie gerne nähen möchten – nur leider findet sich kein passendes Schnittmuster. Anstatt ein vorhandenes abzuändern, können Sie es leicht selbst erstellen.

Löcher in Kleidung flicken - so geht´s
Irene Becker

Löcher in Kleidung flicken - so geht's

Löcher in der Kleidung sind immer ein großes Ärgernis, besonders wenn sie sich in einem der Lieblingsteile befinden. Aber oft sind diese noch zu retten, wenn man weiß, wie man …

Reissverschluss reparieren - Anleitung
Fanni Schmidt

Reissverschluss reparieren - Anleitung

Wenn ein Reissverschluss nicht mehr richtig schließen will, ist meist das ganze Kleidungsstück oder die viel genutzte Reisetasche unbrauchbar. Doch nicht immer ist es nötig den …

Mehr Themen

Eine schwarze Strumpfhose lässt sich gut kombinieren.
Miriam Zander

Schwarze Strumpfhosen richtig kombinieren

Schwarze Strumpfhosen sind ein Kleidungstück, das bei keiner Frauen im Kleiderschrank fehlen sollte. Doch manchen Menschen fällt die Kombination mit Kleidung schwer. Dabei gibt …

Mit Stoffresten lassen sich Kleidungsstücke aufpeppen.
Sandra Borchert

Neuer Look! - Stoffreste auf Kleidung steppen

Kleidungsstücken, wie T-Shirts oder Hosen, können Sie einen neuen Look verpassen, wenn Sie Applikationen aus Stoffresten aufsteppen. Ob Sie von Hand steppen oder mit der …

Jeans - Used Look selber machen
Alexandra Forster

Jeans - Used Look selber machen

Jeans, die möglichst abgetragen aussehen, sind immer wieder in Mode. Wer Geld sparen will, kann dies durch Selbermachen tun und ganz leicht einer Jeans den begehrten Used Look …

Kleid rutscht hoch - Haarspray hilft
Steffi Haid

Kleid rutscht hoch - das können Sie dagegen tun

Sie haben ein schönes Satin-Kleid gekauft, doch es ist so flutschig, dass es Ihnen immer wieder an den Beinen hochrutscht? Wenn sie mutig sind, könnte man sagen: Lassen Sie es …