Alle Kategorien
Suche

Schöllkraut gegen Warzen - so wird es richtig angewendet

Schöllkraut ist ein sehr gutes Mittel gegen Warzen. Bei der Anwendung muss man jedoch sehr vorsichtig sein. Wie's richtig funktioniert, erfahren Sie hier.

Schöllkraut-Tinktur hilft bei Warzen.
Schöllkraut-Tinktur hilft bei Warzen.

Wirkung von Schöllkraut

  • Schöllkraut ist ein Verwandter des Schlafmohns. Es ist  eigentlich eine relativ unscheinbare Pflanze, die an Häuserenden wächst. Sie wird hauptsächlich bei Verdauungsstörungen als Mittel für Leber und Galle eingesetzt. Schöllkraut hat eine hervorragende krampflösende Wirkung. 
  • Schöllkraut ist eine leicht giftige Pflanze. Am giftigsten ist der Saft des blühenden Krautes. Heutzutage wird sie fast gar nicht mehr als Einzelmittel eingesetzt. Man trifft sie häufig in Mischkomposita an oder in Kapseln, die getrocknetes Schöllkraut enthalten.

Ein tolles Mittel gegen Warzen

  • Schöllkraut ist ein tolles Mittel gegen Warzen. Besorgen Sie sich dafür eine Schöllkraut-Tinktur oder Schöllkraut-Urtinktur. Der Unterschied ist folgender: Die Schöllkraut-Urtinktur ist die konzentrierte Variante, demnach auch am giftigsten. Das heißt, sie ist auf keinen Fall zum innerlichen Gebrauch gedacht. Die Tinktur ist nicht ganz so konzentriert, jedoch sollten Sie sie ebenso nicht zur innerlichen Einnahme verwenden.
  • Die Tinkturen sind also nur für den äußerlichen Gebrauch gedacht und gegen Warzen sehr gut einsetzbar.Und auch da gilt Vorsicht. Betupfen Sie die Warzen zweimal täglich ganz vorsichtig mit der Tinktur oder Urtinktur. Hier gilt der Grundsatz: weniger ist mehr. Es gibt immer wieder Menschen, bei denen das Kraut eine Hautreizung verursacht. In diesem Falle sollten Sie die Eigenbehandlung abbrechen.
  • Um generell die Haut vor dem Schöllkraut etwas zu schützen, aber auch die Therapie noch zusätzlich zu unterstützen, ist es empfehlenswert zwischen den Anwendungen auf die Warzen die Schüssler-Salz-Salbe Nr. 1 aufzutragen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.