Alle Kategorien
Suche

Schnürsenkel gehen immer auf - diese Tipps helfen

Einige Schuharten werden betont mit offenen Schnürsenkeln getragen. Aber bei vielen Schuhen geben gerade diese dem Träger Halt bei Laufen. Ärgerlich ist es dann, wie sie immer wieder aufgehen.

Haben Sie auch ein Problem mit offenen Schnürsenkeln?
Haben Sie auch ein Problem mit offenen Schnürsenkeln?

Schnürsenkel gehen auf - Tipps

Das Problem kennen wohl viele: Die Schuhe sind neu gekauft, aber man ärgert sich über die mitgelieferten Schnürsenkel, die immer wieder aufgehen, egal wie fest man sie auch anzieht. Vielleicht helfen Ihnen dann diese Erfahrungstipps weiter:

  • Tatsächlich könnte es an den (neuen) Schnürsenkeln liegen. Viele modische Schuhe haben schmale runde Senkel, die beim Schnüren keinen guten Halt geben. Wenn möglich, tauschen Sie diese einfach gegen breitere aus. Schmale Schnürsenkel rutschen zudem in den Schuhlöchern herum und bieten daher eine gute Grundlage, dass auch feste Schleifen wieder aufgehen. Eine Auswahl finden Sie übrigens nicht nur im Schuhgeschäft, sondern auch bei wohl jedem Schuster.
  • Oft sind neue Schnürsenkel auch ungewöhnlich glatt, manchmal auch gewachst oder mit einer Art glänzendem Lack überzogen. Sieht gut aus, rutscht aber. Hier kann es helfen, mit feinem Schleifpapier dafür zu sorgen, dass die Oberflächenrauigkeit größer wird - und schon hält die Schleife.
  • Bewährt hat es sich auch, eine Doppelschleife zu machen. Dafür nehmen Sie einfach aus den beiden Schleifen und verknoten diese. Auf diese Art vermeiden Sie es auch, dass zu große Schleifen oder zu lange Schnürsenkel auf der Straße schleifen (und nass und schmutzig werden). Ein Nachteil soll jedoch nicht verheimlicht werden: Manchmal geht so ein Doppelknoten schlecht auf; besonders Kindern macht das Schwierigkeiten.
  • Gehen die Senkel immer auf, weil die Reibung einfach zu gering ist? Dann können Sie es auch mit einer Doppelwicklung probieren, die die Reibung der Schnüre vergrößert. Dabei legen Sie die Schuhschnur beim Schleifebinden statt einmal einfach zweimal um die Anfangsschlaufe herum. Das ist nicht ganz einfach - man muss es üben.

Nur eine Seite geht immer auf

  • Auch das gibt es. Egal, wie fest Sie einen Schuh binden, er geht immer wieder auf, während die andere Seite keine Probleme macht. In diesem Fall kann es am Schnürsenkel liegen (auch hier sind nicht beide immer gleich) oder an Ihnen.
  • Tauschen Sie die Senkel einfach zwischen den beiden Schuhen aus und warten Sie ab, was passiert. Geht nun der andere Schuh ständig auf, ist tatsächlich etwas mit der Schuhschnur nicht in Ordnung.
  • Geht jedoch immer wieder der gleiche Schuh auf, dann liegt es an Ihrer Schleifentechnik. Wahrscheinlich machen Sie die Schleife auf beiden Seiten etwas unterschiedlich - das kommt gar nicht so selten vor. Probieren Sie vielleicht einfach mal folgenden Trick: Stellen Sie die Beine überkreuz und binden Sie so Ihre Schuhe. 
Teilen: