Alle Kategorien
Suche

Schnorcheln auf Fuerteventura - nützliche Informationen zum Tauchen in der Bucht von Tarajalejo

Tarajalejo ist ein kleiner Fischerort südwestlich von Fuerteventura, in dem der Massentourismus noch nicht so richtig angekommen ist. Der Strand fällt flach ab, wodurch man einen guten Einstieg ins Meer zum Schnorcheln hat.

Schnorchler tauchen in eine wunderbare Unterwasserwelt bei Tarajalejo ein.
Schnorchler tauchen in eine wunderbare Unterwasserwelt bei Tarajalejo ein. © Grey59 / Pixelio

Kleines Fischerdorf zum Schnorcheln bei Fuerteventura

  • In der Nähe von Istmo de la Pared und nur einige Kilometer südlich von Fuerteventura entfernt, befindet sich das kleine Fischerdorf Tarajalejo. Noch weitestgehend vom Massentourismus der beliebten Ferieninsel verschont geblieben, ist der Ort ideal, für Urlauber die noch ein ruhiges Plätzen zum Schnorcheln suchen. 
  • Hinter einem Hügel, windgeschützt in einer Bucht liegt der ca. 1 Kilometer lange naturbelassene Kieselstrand, der eine besondere Eigenart aufweist. Er ist nämlich nicht weiß, wie man das von der großen Schwester kennt, sondern besteht aus fast schwarzem Lavasand.
  • Doch nicht nur wegen der Ruhe wird dieser Strand von den Einheimischen und den Besuchern geschätzt. Man sagt der dunklen Lava auch eine heilende Wirkung bei Gelenkproblemen wie Arthritis oder Rheuma nach. Legen Sie sich eine Weile in den heißen Sand und Sie werden merken, wie es Ihnen besser geht.

Freizeit - und Sportmöglichkeiten

  • Menschen, denen die großen Massen auf Fuerteventura zu viel sind, die sich nach etwas Erholung sehnen und trotzdem schnorcheln möchten, werden auch hier eine schöne artenreiche Unterwasserwelt mit ungewöhnlichen Lavaformationen sehen. Aber auch Tretbootfahrten, Tauchen und Katamaranfahren sind in Tarajalejo an der Tagesordnung. Anfänger können die örtliche Tauchschule besuchen, die jederzeit Kurse anbietet.
  • Auch das Meerwasseraquarium sollte besucht werden. In großen Aquarien bekommen Sie neben kleinen Haien, Muränen, Schildkröten und Rochen auch viele heimische Arten aus dem Atlantik zu sehen. 
  • Nicht weit von Tarajalejo gibt es auch den Reiterhof "Centro de Hippico", das wäre bestimmt für Familien mit Kindern interessant und mal eine Abwechslung vom Badeurlaub. Doch auch der Freizeitpark in La Lajita, der "Oasis Park", ist nur einige Kilometer entfernt. Außer einer Kamelsafari und einer Papageienshow können noch viele andere Tiere im Zoo bestaunt werden. Auch wer den Massentourismus auf Fuerteventura nicht mag, es gibt auch bei Tarajalejo mehr, als nur Schnorcheln und anderen Wassersport.
Teilen: